Sonderthema:
Mercedes S 500 Cabrio im Test

Yacht auf Rädern

Mercedes S 500 Cabrio im Test

Ja, Mercedes hat viel Ware anzubieten, nämlich sage und schreibe 30 verschiedene Modelle. Da ist im Sinne der absatzstärkenden Diversität für jeden etwas dabei. Aber eines muss man nicht zuletzt nach näherer Betrachtung des S-Klasse Cabriolets konstatieren: Eine derart mondäne, soignierte und begeisternde Darstellung der oberen Luxusklasse gelingt niemandem so wie Mercedes – zumindest was das Mitbewerberfeld originär deutscher Premium-Provenienz betrifft. Da sind die Stuttgarter in ihrem ureigensten Metier – seit jeher.

mercedes_s_cabrio_test1_960.jpg © Christian Zacharnik Trotz gewaltiger Ausmaße (mehr als 5 m lang) wirkt das S-Klasse Cabrio schlank und elegant.

Kraftvoll und stilsicher

Die Karosserie des S 500 Cabrios, das übrigens das Einstiegsmodell (wenn man hier überhaupt über so etwas sprechen kann) markiert, wirkt speziell in dieser Farbgebung fluid wie Quecksilber. Und anders, als es hie und da bei der komplett neu aufgelegten Stuttgarter SUV-Parade zu beobachten ist, kommt das High-End-Cabriolet gänzlich ohne, sagen wir mal, gestalterische Übertreibungen aus. Eleganz ist die Prämisse und nicht Eindruck schindendes Muskelspiel.

mercedes_s_cabrio_test3_960.jpg © Christian Zacharnik Nicht selbstverständlich bei Cabrios: Geschlossen ist der Benz genauso schön wie offen.

Kein Auto zum Rasen

Ein Umstand, der dem frank und freien Auskosten der motorischen Urgewalt des Fahrzeugs in atmosphärischer Hinsicht entgegensteht. Das S 500 Cabriolet mit Inbrunst um die Ecke zu jagen ist ungebührlich. Aber es genügt schon allein, sich per Kickdown nur mal kurz in Lücken zu schummeln, um den atemberaubenden Wirkungsgrad des 4,6 Liter großen und 455 PS starken V8-Bollwerks zu erfahren.

mercedes_s_cabrio_test_960.jpg © Christian Zacharnik Das Interieur steht einem offenen Rolls-Royce oder Bentley um nichts nach.

Luxuriöses Ambiente

Nicht minder beeindruckend das geschmackvolle und edel reduzierte Ambiente, die zahllosen luxuriösen Features (belüftete Massagesitze, beheizte Armlehnen, Nackenfön, Hightech-Navi, Online-Zugang etc.), das glasklare Soundsystem von Burmester, die Ruhe bei geschlossenem Verdeck und natürlich der Preis unseres Testwagens: 198.941 Euro. Lediglich der knappe Knieraum im Fond überrascht dann aufgrund der üppigen Dimensionen doch ziemlich. Im Cabrio macht die Fahrt zu zweit aber ohnehin am meisten Spaß. (Christian Zacharnik)

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

Technische Daten

Motor: V8-Biturbo-Benziner, 4.663 ccm
Leistung: 455 PS und 700 Nm
Fahrleistungen: 0 bis 100 km/h in 4,6 Sekunden, Spitze: 250 km/h
Normverbrauch: 8,5 Liter auf 100 km; Test: nicht unter 10 Liter
Abmessungen:  5.027/1.899/1.417 mm (Länge/Breite/Höhe)
Kofferraum: 350 Liter (geschlossen); 250 Liter (offen)
Preis: ab 165.850 Euro; Testwagen: 198.941 Euro

Diashow Fotos vom Mercedes S-Klasse Cabrio (2016)

S-Klasse Cabrio (2016)

Optisch ist die Verwandtschaft mit dem Coupé auf den ersten Blick erkennbar. Vorne steht der schwarze Diamantgrill mit Stern und einer silbernen Lamelle im Mittelpunkt. Die großflächige...

S-Klasse Cabrio (2016)

...Motorhaube wird von zwei Formlinien aufgelockert, der Frontstoßfänger besitzt große Lufteinlässe mittig sowie seitlich.

S-Klasse Cabrio (2016)

Die Silhouette haben die Designer wirklich gut hinbekommen. Bei einem über fünf Meter langen Cabrio (Länge/Breite/Höhe: 5.027/1.899/1.417 mm) ist das keine Selbstverständlichkeit.

S-Klasse Cabrio (2016)

Mit geschlossenem Verdeck gibt es eine coupéhaft dynamische Linienführung.

S-Klasse Cabrio (2016)

Das Heck orientiert sich mit den flachen LED-Rückleuchten und den markant geformten Schultern wiederum am Coupé. Wie bei diesem ist der Mercedes Stern schwenkbar und...

S-Klasse Cabrio (2016)

...übernimmt gleich mehrere Funktionen: Er dient als Griff zur manuellen Öffnung des Heckdeckels und ist gleichzeitig die Abdeckung der Rückfahrkamera und der 360-Grad-Kamera (optional).

S-Klasse Cabrio (2016)

Über die Verdeckbetätigung in der Mittelkonsole kann das Verdeck in 20 Sekunden bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h während der Fahrt...

S-Klasse Cabrio (2016)

....geöffnet und geschlossen werden. Perfekt für den Auftritt vorm Szene-Lokal: Mit dem...

S-Klasse Cabrio (2016)

...elektronischen Schlüssel ist das Öffnen und Schließen auch außerhalb des Fahrzeugs möglich.

S-Klasse Cabrio (2016)

Im Interieur verspricht Mercedes für das S-Klasse Cabriolet edle Materialien und höchste Wertanmutung. Bei geöffnetem Verdeck...

S-Klasse Cabrio (2016)

...ist von einer Open-Air-Lounge die Rede, die Yacht-Feeling vermitteln soll.

S-Klasse Cabrio (2016)

Die gekonnt abgestimmte Farb- und Materialauswahl sowie die Bedienelemente aus Echtmetall oder in Chromoptik passen zum hohen Preisniveau.

S-Klasse Cabrio (2016)

Das restliche Cockpit-Layout mit den zwei riesigen Displays und den runden Lüftungsdüsen kennen wir aus dem Coupé.

S-Klasse Cabrio (2016)

Die neuartige Klimaregelung arbeitet vollautomatisch, der Fahrer muss also weder einen Modus für geschlossenes oder offenes Verdeck wählen, noch eine Temperatureinstellung für diese Fahrzustände abspeichern.

S-Klasse Cabrio (2016)

Vom Start weg wird es aber das S 63 AMG 4Matic Cabriolet (heißt wirklich so) geben. Die Eckdaten klingen für Fahrspaß-Junkies vielversprechend: AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor mit...

S-Klasse Cabrio (2016)

...585 PS und 900 Nm, serienmäßiger AMG Performance Allradantrieb (4MATIC) mit heckbetonter Momentenverteilung, Beschleunigung 0-100 km/h in 3,9 Sekunden.

S-Klasse Cabrio (2016)

Den Normverbrauch von 10,4 Litern kann man bei vollem Leistungsabruf aber ins Märchenbuch schreiben. Die Kraft wird vom bekannten Speedshift MCT 7-Gang Sportgetriebe verwaltet.

1 / 17

Video zum Thema Die neue S-Klasse Cabrio
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diashow Mercedes-AMG S 65 Cabriolet

S 65 Cabrio

Das neue Top-Modell stürmt in 4,1 Sekunden auf Tempo 100. Mit dem optionalen AMG Driver‘s Package ist eine Anhebung der Höchstgeschwindigkeit auf 300 km/h verbunden.

S 65 Cabrio

Das dreilagige Akustik-Stoffverdeck, das innen mit Nappa-Leder verkleidet ist, ist auch beim S 65 Cabrio in vier Farben erhältlich.

S 65 Cabrio

Trotz aller Annehmlichkeiten ist der beste Platz links vorne.

S 65 Cabrio

Die AMG-Variante kommt etwas sportlicher daher, trägt aber nicht zu dick auf. Größere Lufteinlässe, Seitenschweller und...

S 65 Cabrio

...die mächtige Sportabgasanlage sind dezente Hinweise, die aber nur Mercedes-Kennern sofort auffallen dürften.

S 65 Cabrio

Im Flaggschiff der Modellpalette sind sogar die Armauflagen serienmäßig beheizt.

S 65 Cabrio

Ein Blick auf den 6,0 Liter-V12-Biturbomotor mit einer Höchstleistung von 630 PS und einem maximalen Drehmoment von 1.000 Newtonmetern

1 / 7

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen