Mitsubishi Outlander 2.2 DI-D im Test

Günstiges Kompakt-SUV

© TZ ÖSTERREICH/Bruna

Mitsubishi Outlander 2.2 DI-D im Test

Grimmige Jetfighter-Front, verspielte Heckleuchten – der Outlander , der große Bruder des ASX, vereint vieles unter einem Dach. Nun hat Mitsubishi seinem kleinen Geländegänger auch noch einen spritsparenden 2,2-Liter-Diesel verpasst.

Diashow Outlander 2,2 DI-D Intense +
Mitsubishi Outlander

Mitsubishi Outlander

Klare Leuchten im Heck prägen 
die Rückansicht

Mitsubishi Outlander

Mitsubishi Outlander

Voll ausgeformter Jetfighter-Grill, eingerahmt in Chrom – eine starke Erscheinung.

Mitsubishi Outlander

Mitsubishi Outlander

Der Oultander ist eine stattliche Erscheinung. Platz gibt es in Hülle und Fülle.

Mitsubishi Outlander

Mitsubishi Outlander

Die klappbare Unterkante erleichtert das Einladen.

Mitsubishi Outlander

Mitsubishi Outlander

Das Cockpit ist zweckmäßig unaufgeregt, aber dafür leicht zu 
 bedienen.

Mitsubishi Outlander

Mitsubishi Outlander

Die Bedientasten am Lenkrad sind logisch angeordnet.

1 / 6
  Diashow

Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
Mit einem Einstiegspreis von 21.990 Euro lockt der Outlander, dafür gibt es allerdings nur 2-Rad-Antrieb und 147 PS. Das Platzangebot ist dennoch beachtlich – bis zu 7 Personen finden im spacigen Mitsubishi Platz, wobei die dritte Sitzreihe lediglich provisorischer Natur ist. Dennoch: viel Auto für wenig Geld. Für richtiges Offroad-Vergnügen muss man aber etwas tiefer in die Tasche greifen. So startet der neue 2,2-Liter-Diesel mit 4WD bei 29.990 Euro, wahlweise mit 140 oder 177 PS (mit Doppelkupplungsgetriebe 156 PS). Der liefert ein Drehmoment von 380 Nm, soll sich dabei aber mit 6,5 Liter begnügen. Möglich machen soll dies die neue variable Ventilsteuerung MIVEC. Eine Prognose, die sich im ÖSTERREICH-Test als zu optimistisch herausstellte. Unter 8 Liter fällt der Verbrauch nicht, trotz längerer Distanzen. Dennoch ein respektabler Wert, schließlich ist der Outlander mit 1,7 Tonnen und seiner imposanten Erscheinung kein Leichtgewicht.

Flexibel einsetzbar
Doch es gibt weitere Merkmale, die den Outlander auszeichnen. So erleichtert die klappbare Ladekante des riesigen Kofferraums das Ein- und Ausladen. Die mitlenkenden Bi-Xenon-Scheinwerfer sorgen für klare Sicht in Kurven, das AWC für genügend Traktion. Dabei lassen sich mittels Drehknopf drei Antriebsmodi wählen (2WD, 4WD und Lock).

Party-Mobil
Das Rockford Fosgate Soundsystem (ab Ausstattungslinie Intense+) mit 710 Watt und Subwoofer verwandelt den Outlander in ein Disco-Mobil. Einziger Schönheitsfehler: das Cockpit ist etwas spartanisch ausgefallen, wirkt etwas lieblos.

Dennoch: Ob Skiausflug, eine Geländetour oder als Familien-Mobil – der Outlander überzeugt durch Variabilität. (grg)

Technische Daten
2,2-l- Diesel mit 177 PS und 380 Nm Drehmoment
Fahrleistungen: 0 auf 100 km/h in 9,8 Sekunden; Topspeed: 200 km/h
Normverbrauch: 6,5 Liter auf 100 km; 169 Gramm CO2 pro Kilometer
Abmessungen: 4,665 x 1,800 x 1,720 (LxBxH in m), Leergewicht: 1.705 kg
Preis: 34.990 Euro (Testmodell), Einstieg ab 21.990 Euro

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Fällt Steuervorteil für Dieselfahrzeuge?
Pläne stoßen auf Widerstand Fällt Steuervorteil für Dieselfahrzeuge?
Bundesminister fordert ein Ende der Bevorzugung von Selbstzündern. 1
BMW bringt schärfsten M5 aller Zeiten
„Competition Edition“ BMW bringt schärfsten M5 aller Zeiten
Plus an Leistung sorgt für eine atemberaubende Performance. 2
VW lässt „neuen“ Amarok von der Leine
1-Tonnen-Pick-up VW lässt „neuen“ Amarok von der Leine
Upgrade auf Sechszylindermotoren wirkt sich auch auf die Preise aus. 3
VW bringt sein Billig-Auto auf Schiene
Partner für "Budget-Car" VW bringt sein Billig-Auto auf Schiene
Indischer Hersteller Tata soll Modell ganz oder teilweise für VW entwickeln. 4
Pokémon-Go-Spieler rammt Polizeiauto
Video zeigt Crash Pokémon-Go-Spieler rammt Polizeiauto
Abgelenkter Fahrer raste mit hoher Geschwindigkeit in einen Streifenwagen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama's Reaktionen auf München Schießerei
München Obama's Reaktionen auf München Schießerei
Obama's Reaktionen auf München Schießerei
Menschen fliehen von der Schießerei
München Menschen fliehen von der Schießerei
Menschen fliehen von der Schießerei
Schockierendes Video zeigt die Verletzten
München Schockierendes Video zeigt die Verletzten
Schockierendes Video zeigt die Verletzten
Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
München Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
Schießerei in Einkaufszentrum in München
München Schießerei in Einkaufszentrum in München
Vor Ort befanden sich am frühen Abend Polizisten und Rettungssanitäter - Scharfschützen gingen in Stellung.
Dieses Jahr fast 3000 Migranten im Mittelmeer ertrunken
Flüchtlinge Dieses Jahr fast 3000 Migranten im Mittelmeer ertrunken
Die 3000er-Marke sei in den vergangenen beiden Jahren nicht so früh erreicht worden, sagte IOM-Sprecher Joel Millman am Freitag in Genf.
Umbau des Wiener Weltmuseums
Kunst & Kultur Umbau des Wiener Weltmuseums
Der Umbau des ehemaligen Museums für Völkerkunde in Wien zum neuen Weltmuseum ist im vollen Gange.
News Flash: Trump verspricht "Recht und Ordnung"
News Flash News Flash: Trump verspricht "Recht und Ordnung"
Außerdem: Strauss-Statue Ziel von Vandalismus, Festnahmen in Rio und neues bei WhatsApp.
Facebook-Drohne flog zum ersten Mal
Facebook Facebook-Drohne flog zum ersten Mal
Facebboks Drohne "Aquila", die Internet-Verbindungen in entlegene Regionen bringen soll, hat ihren ersten Flug absolviert.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.