Toyota Prius Plug-in-Hybrid im Test

Teilzeitstromer mit Solardach

Toyota Prius Plug-in-Hybrid im Test

Wird man auf den Prius angesprochen, steht immer das Design im Fokus. Hellauf begeistert ist kaum jemand. Allerdings: Wer den Hybrid-Pionier von Toyota einmal gefahren ist, für den rückt die schnöde Optik in den Hintergrund. Dieses Auto baut auf ganz anderen Kriterien auf. Die Japaner haben mit dem Prius die Effizienz fast schon zu so etwas wie einer Kunstform erhoben. Mit seiner extremen Sparsamkeit und dem hohen Maß an Komfort sucht dieses Auto seinesgleichen. Das trifft besonders auf die von uns getestete Prius Plug-in-Hybrid-Variante zu.

toyota-prius-plug-in-960-t.jpg © Christian Zacharnik Ideal für Pendler: 50 Kilometer rein elektrische Reichweite im Test.

Windstille

Um das zu begründen, müssen wir dann doch noch einmal auf die Optik zu sprechen kommen. Diese ist nämlich ganz und gar der herausragenden Aerodynamik geschuldet. Die Karosserie wurde im Vergleich zum normalen Prius sogar noch einmal um 10,5 cm verlängert. Mit einem Luftwiderstandsbeiwert (cw) von 0,25 verfängt sich kein Fahrtlüfterl an der Karosserie des Plug-in-Hybrid-Autos, was an den so gut wie gar nicht vorhandenen Windgeräuschen erkennbar ist. Da liegt die Assoziation vom heißen Messer, das durch Butter gleitet, nah.

toyota-prius-plug-in-960-t1.jpg © Christian Zacharnik Prius-typisch: mittig platziertes Displays, das aber gut abzulesen ist.

Sonnenkraft

Zum Gleiten animiert auch der Plug-in-Hybrid-Antrieb, bestehend aus einem 1,8-l-Benziner mit 98 PS, einem 92 PS starkem E-Aggregat und einem 8,8-kWh-Li-Io-Akku. Ist dieser befüllt (zwei Stunden Ladedauer) surrt der Prius rein elektrisch locker 50 Kilometer weit durchs Stadtgebiet. Bei günstigen Wetterbedingungen hilft dabei auch das Solarpanel am Dach ein wenig, das Strom für rund fünf Kilometer beisteuern kann. Die vorderen Scheinwerfer verfügen serienmäßig über Matrix-LED-Technik, die ebenfalls sehr effizient arbeiten. Mit einer elektrischen Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h wird der Benziner bei ausreichendem Akkustand auch Überland nicht benötigt.

>>>Nachlesen: Alle Infos vom Toyota Prius Plug-in-Hybird (2017)

Spielend sparen

Geht der Saft zuneige, schaltet sich der Verbrenner dazu. Aber auch dann ist der Prius ein Ausbund an Sparsamkeit. Bewegt man den Japaner im Eco-Modus, kommt man leicht mit 3,8 Litern Sprit aus - und das ohne sich kasteien zu müssen. Im Gegenteil: Ein im mittig platzierten Display dargestelltes Score-System (max. 100 Punkte) für vorausschauendes Fahren animiert spielerisch zur Sparsamkeit. Das Cockpit wirkt insgesamt deutlich hochwertiger als beim Vorgänger. Dazu tragen auch die weißen Blenden bei, die etwas an Apple erinnern. Moderne Features wie großer Touchscreen, Induktionsladeschale für kompatible Smartphones und Connectivity (Echtzeit-Navi, Smartphone-Integration, etc.) sind ebenfalls mit an Bord. Zudem bietet der Prius Plug-in-Hybrid ein umfangreiches aktives Sicherheitspaket, mit zahlreichen nützlichen Assistenzsystemen.

>>>Nachlesen:  Toyota erneut "grünster" Autobauer

Leichtes Gepäck vonnöten

Sein volles (Spar-)Potenzial spielt der Prius in der Stadt aus. Das komfortable Fahrwerk macht den Prius aber auch zu einem guten Reisegefährt, wäre da nicht das durch den im Heck platzierten Akku knapp bemessene Kofferraumvolumen und die geringe Zuladung. Am Platzangebot selbst gibt es nichts zu kritisieren. Außer vielleicht, dass es trotz Längenwachstums im Vergleich zum normalen Prius keine Unterschiede gibt. Doch die Verlängerung dient ja der Aerodynamik, wie wir eingangs gehört haben. (zac/set)

Noch mehr  Infos über Toyota/Lexus finden Sie in unserem Marken-Channel.

Technische Daten

Benzinmotor: 4-Zylinder; 1.798 ccm, 98 PS
Elektromotor 68 kW (92 PS)
Systemleistung: 122 PS
Fahrleistungen: 0 bis 100 km/h in 11,1 Sek.; Vmax: 162 km/h  (elektr.: 135 km/h)
Batterie: 8,8 kWh Lithium-Ionen-Akku
Elektrische Reichweite: 65 km (norm); Test: 50 km
Normverbrauch: 3,4 l/100 km; Test: 3,8l/100km
Abmessungen: 4,65 x 1,76 x 1,47 Meter; Radstand: 2,70 Meter
Gewicht: 1.605 Kilogramm
Kofferraum: 360 bis 1.204 Liter
Preis: 40.980 Euro (Prius Plugin-Hybrid Solar)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten