Neues Audi RS5 Coupé im Test

"Herr der Ringe"

Neues Audi RS5 Coupé im Test

Bei der Präsentation neuer Autos stellt sich immer auch die Frage nach der Zielgruppe. Beim RS5 Coupé ist sofort klar: It's a man's thing. Das muss letztlich auch einer der anwesenden Audi-Produktmanager nach anfänglichen absurden Versuchen, das Weibliche an diesem Auto hervorzukehren, zugeben. Wir präzisieren fantasievoll und politisch etwas unkorrekt: Der prädestinierte Kunde ist ein frisch geschiedener Mann auf dem Höhepunkt seiner Midlife-Crisis, der es noch einmal so richtig krachen lassen, aber auch wochenends mit seinen beiden Kindern ins Grüne fahren will.

< audi-rs5-test-off-960-gree.jpg © Audi Trotz V6-BiTurbo statt V8-Sauger klingt auch der neue RS5 atemberaubend.

Apropos Grün, oder besser: Sonoma Green. Diese speziell für das RS5 Coupé entwickelte Farbe unterstreicht den Gestus des Autos perfekt: grundsätzliche Eleganz mit einer nicht übertriebenen Trift ins Spektakuläre

Athletisch

Aber genug der Theorien und Äußerlichkeiten. Wie fährt sich denn nun das Ding? Auch wenn man sich angesichts der 450 PS eine gewisse Erwartungshaltung zurechtgelegt hat, bleibt einem beim forcierten Tritt aufs Gaspedal erst einmal die Luft weg. Der neue 2,9-Liter-V6-TFSI-Biturbo, der den V8-Sauger des Vorgängers ablöst, reißt mit einer fast hanebüchenen Vehemenz an. Getrieben von 600 Nm Drehmoment beschleunigt das sehnige Coupé in 3,9 Sekunden auf 100. Der tiefe Schwerpunkt, das Mittendifferenzial und der Allradantrieb verschweißen den Sportler mit dem Asphalt. Erst, wenn man die Regelsysteme ausknockt, regt sich das Heck im Kurvenausgang -allerdings sehr kontrollierbar. Etwas Feingefühl braucht die Betätigung der optionalen Keramikbremse. Tritt man zu hart in die Eisen, lässt sich erahnen, wie sich ein "Frontaler" anfühlt.

audi-rs5-test-off-960-green.jpg © Audi Sportlich-luxuriöser und äußerst gediegener Innenraum.

Preisrelation

Zurück zum chronischen Strohwitwer: Ein knapper Hunderter muss nach dem Rosenkrieg schon übrig geblieben sein, um die neu erlangte Freiheit im RS5 genießen zu können. Das ist wenig im Vergleich mit einem 911er 4 GTS (ab 164.000 Euro), aber viel, wenn man bedenkt, dass der RS5 in Deutschland für 80.000 Euro zu haben ist. Die Hauptkonkurrenten BMW M4 Coupé (bis zu 450 PS) und Mercedes C 63 AMG (bis zu 510 PS) sind übrigens ähnlich teuer. (Christian Zacharnik)

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Technische Daten

Motor: Biturbo-V6-Benziner 2,9 TFSI
Leistung: 450 PS; 600 Nm (ab 1.900 U/min.);
Fahrleistungen: 0 bis 100 km/h in 3,9 Sek.; Vmax: 250 km/h (optional: 280 km/h)
Antrieb: Allrad permanent, 8-Gang tiptronic
Gewicht: 1.655 Kilogramm
Normverbrauch: 8,7 Liter/100 km
Abmessungen: 4,72 /1,86 /1,36 m (L/B/H)
Kofferraum: 465 Liter
Preis: ab 99.500 Euro

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen