Neun Navigationsgeräte im großen Test

Schwächen bei Kartenmaterial

© ÖAMTC

Neun Navigationsgeräte im großen Test

Das Dirigieren des Autolenkers von A nach B erledigen sie gut, die Schwächen liegen vor allem beim Kartenmaterial: Der heimische Autofahrerclub ÖAMTC hat, wie bereits in den vorangegangenen Jahren, einen großen Navi-Test durchgeführt. In diesem Jahr mussten sich neun mobile Navigationsgeräte der Herausforderung stellen. Ein besonders großer Bildschirm - sieben Zoll sind keine Seltenheit mehr - verringert die Übersichtlichkeit. "Zu groß wirkt sich hier eher negativ aus", sagte ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl.

Hauptaufgabe stellt kein Problem dar
"Ihre Hauptaufgabe, die Navigation, erledigten alle Geräte im Test ohne große Auffälligkeiten", so Kerbl. Sieger mit einem "Gut" ist das TomTom Go Live 1015 vor dem Navigon Flow PR72, ebenfalls mit einem "Gut". Mit "Befriedigend" folgen das Garmin 2595 LMT, das Falk NEO 550, das Becker AKTIVE 50, das Mio Spirit 687 und das Medion GoPal X4345. "Genügend" gab es für das a-rival NAV-PNC 70 und das NavGear StreetMate GTX-603D.

navigeraet_tomtom_scheibe_6.jpg
Der Sieger: TomTom Go Live 1015; Bild: (c) ÖAMTC

Defizite beim Kartenmaterial
Das Kartenmaterial war bei einigen Geräten fast ein Jahr oder noch älter (a-rival, Medion, Mio, NavGear). Noch dazu erhalte der Konsument vor dem Kauf keine Angaben dazu auf der Verpackung. Updates sind oft langwierig, kompliziert und teuer.

Unterschiede beim Signal-Aufbau
"Bei den mit 'Genügend' beurteilten Geräten von a-rival und NavGear verging fast eine Minute bis zum ersten Satellitenkontakt", kritisierte Kerbl außerdem. Die neuesten Geräte von Garmin, TomTom, Navigon und Mio erledigen das in wenigen Sekunden und sind damit etwa gleich schnell wie einige Smartphones.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Die neuesten Videos 1 / 10
Das war der Grund seines Rücktritts
Der alte Papst Das war der Grund seines Rücktritts
Tiefe Freundschaft verbindet den alten mit dem neuen Papst.
Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Brexit Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Das Münchner Ifo-Institut gab am Donnerstag bekannt, dass der Geschäftsklima-Index im August um 2,1 auf 106,2 Punkte fiel.
Neue Hoffnung für Maddie McCann
Jahrelange Suche Neue Hoffnung für Maddie McCann
Scotland Yard sucht noch immer nach dem verschwundenen Mädchen.
Säuglingstod in der Babyklappe
Todesursache noch unklar Säuglingstod in der Babyklappe
Ergebnisse der Obduktion sind noch ausstehend.
Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Irak Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Die Stadt liegt 60 Kilometer von der IS-beherrschten Millionenstadt Mossul entfernt.
Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Nazi Generalplan Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Die Slawische Bevölkerung sollte sterben oder als Sklaven leben.
Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Erdbeben Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Das kleine Dorf Pescara del Tronto ist völlig zerstört. Nach Angaben der Behörden steigt die Zahl der Opfer weiter an. Zurzeit liegt die Zahl bei rund 250 Menschen, die ihr Leben verloren haben.
Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Fotoausstellung Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Ausstellung noch bis Jahresende zu besuchen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.