Schöner laden mit Mitsubishi

Elegantes Design

© TZ ÖSTERREICH/Pauty

Schöner laden mit Mitsubishi

Eines vorweg: Der Mitsubishi Pick-up ist ein echtes Arbeitstier und punktet mit Technik der bewährten Sorte. Blattfedern, Geländeuntersetzung und robuste Materialen im Innenraum adeln ihn zum Meister des rauen Alltags. So zeigt sich auch Ottakringer-Konzernchef Sigi Menz begeistert über die Qualitäten des Japaners. Und scheute beim Test nicht davor zurück, selbst rund zwei Dutzend Bier- und Mineralwasserkisten auf den L 200 zu wuchten.

Arbeitstier, bei dem der Spaß nicht zu kurz kommt
Der Mitsubishi punktet aber als Sondermodell Style Edition auch mit Lederlenkrad, Nebelscheinwerfern, Alufelgen und seitlichen Trittbrettern und viel Chrom. Solcherart kann er auch lifestylebewusste Outdoor-Fans begeistern, die von Tauchausrüstung bis Mountainbike alles bestens verstaut wissen wollen.

Doppelkabine bietet Platz für die ganze Familie
Nicht nur auf der Ladefläche ist ausreichend Platz, auch der Innenraum glänzt mit Geräumigkeit. Die vollwertige zweite Sitzreihe bietet gar eine praktische Mittelarmstütze.

Ein rauer Geselle ist der 136 PS starke 2,5l-Dieselmotor. Er will auf Drehzahl gehalten werden und räuspert sich beim Kaltstart vernehmlich. Unbeladen kann er dennoch den Pick-up bei mutwilligen Lenkmanövern mit dem Heck wedeln lassen. Man bleibt dennoch immer sicher. Fazit: Groß, praktisch, robust – ein Auto, das hält, was es verspricht.
 

Fact-Box:

Mitsubishi L 200: Doppelkabinen, Style Edition

  • AUSSTATTUNG: Alufelgen, Lederpaket, Chrom, Klima, Nebelscheinwerfer
  • DIESEL-MOTOR: 2,5l, 136 PS, Verbrauch: 8,5l
  • PREIS: 27.250 Euro (inkl. MwSt.)
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
So heiß sind die Miss Tuning Finalistinnen
12 Schönheiten So heiß sind die Miss Tuning Finalistinnen
Am 8. Mai 2016 wird die Nachfolgerin von Liane Günter gekürt. 1
Irre: Mit Bugatti Veyron in die Waschanlage
Unglaubliches Video Irre: Mit Bugatti Veyron in die Waschanlage
Normalerweise werden solche Supersportwagen nur von Hand gewaschen. 2
Cayenne kommt als Platinum Edition
Edles Porsche-SUV Cayenne kommt als Platinum Edition
Sondermodell setzt auf eine besonders umfangreiche Ausstattung. 3
Toyota greift mit dem Aygo x-cite an
Sondermodell Toyota greift mit dem Aygo x-cite an
Zweifarbig kommt der Stadtflitzer noch frecher daher. 4
E-Autos: Durchbruch erst ab 2025
Laut Conti-Chef E-Autos: Durchbruch erst ab 2025
"Elektro-Fahrzeuge müssen erst erschwinglich werden, heute zu teuer." 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Proteste am 1. Mai: Faymann verteidigt Kurs
SPÖ Proteste am 1. Mai: Faymann verteidigt Kurs
Kanzler und SPÖ-Parteichef Werner Faymann hat am Sonntag bei den 1.-Mai-Feierlichkeiten der SPÖ am Wiener Rathausplatz seinen Kurs in der Flüchtlingsfrage verteidigt.
Frachtzug mit Chemikalien entgleist
Washington D.C. Frachtzug mit Chemikalien entgleist
Aus einem der Waggons trat nach Angaben der Feuerwehr eine ätzende Flüssigkeit aus.
Heftige Proteste gegen Arbeitsmarktgesetze
Frankreich Heftige Proteste gegen Arbeitsmarktgesetze
Am Rande der Demonstration in Paris kam es zu Ausschreitungen.
Tote bei Anschlägen im Irak
Autobombenanschläge Tote bei Anschlägen im Irak
Zu den Anschlägen bekannte sich die Extremistenmiliz Islamische Staat.
Obama witzelt über Trump
Amerika Obama witzelt über Trump
US-Präsident Barack Obama scherzt über Donald Trump bei einem Pressedinner.
Explosion in der Türkei - Opfer
Vor Polizeistation Explosion in der Türkei - Opfer
Vor einer Polizeistation in der südosttürkischen Stadt Gaziantep hat sich eine Explosion ereignet.
„Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Kriminalität „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Was die Polizei unternimmt um den Hotspot zu entschärfen.
News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
News TV News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
Themen: Umfrage zur Stichwahl, Hofburg-Kandidaten präsentierten Wahlplakate, „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Hofburg-Wahl FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Die FPÖ plakatiert ihren Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer im Stichwahlkampf als "Stimme der Vernunft".

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.