Suzuki Swift mit 1,0l-Turbo im Test

Kleines Auto, großer Spaß

Suzuki Swift mit 1,0l-Turbo im Test

Der neue Swift macht es einem schwer, ihn nicht zu mögen. Dazu ist der kleine Suzuki viel zu gelungen. Auf nur 3,84 Metern Länge beherbergt der Japaner eine Menge Freude und Sympathie. Obwohl der neue Swift gegenüber der Vorgängergeneration sogar an Länge eingebüßt hat, ist sein Radstand gewachsen.

suzuki-swift-960-test3.jpg © Suzuki

Kleiner, aber größer

Durch die sich weit öffnenden Pforten des viertürigen Kleinwagens gelingt der Zustieg in einen Innenraum, der vorn ebenso wie hinten viel Platz bietet. Das Kofferraumvolumen ist sogar um 54 Liter gewachsen: Jetzt fasst das Gepäckabteil 265 Liter und kann auf bis zu 947 Liter erweitert werden. Das Interieur präsentiert sich modern und übersichtlich. Als zentrale Steuereinheit dient ein großer Touchscreen, der alle Stückeln (Smartphone-Integration, etc.) spielt. An technischen Helferlein mangelt es in der getesteten "Flash"-Version nicht.

suzuki-swift-960-test.jpg © Suzuki

Leicht und agil

Den Sitzen fehlt es ein wenig an Seitenhalt, doch das fiel uns nur deshalb auf, weil das von uns getestete Swift-Modell dank seines unerwartet frechen Motors mindestens ebenso unerwartet agile Fahrleistungen an den Tag legte. Kein Wunder, bei 111 Turbo-PS und einem Eigengewicht von 916 Kilogramm! Wer braucht da einen vierten Zylinder? Der Asiate ist ein überaus quirliger Zeitgenosse, der sich zudem bereitwillig um die Kurven dirigieren lässt. Der Zusatz "Boosterjet" als Typenbezeichnung bedarf keiner Erklärung. Ein sechster Gang wäre allerdings wünschenswert.

>>>Nachlesen: Suzuki greift mit dem Swift Sport an

Elektro-Boost

Der Einliter-Frechdachs mit Turbo-Herz tritt als sogenannter Mild-Hybrid auf (SVHS). Herzstück des Systems ist ein stärkerer Anlasser, der über einen Riementrieb das Motörchen beim Anfahren und Beschleunigen unterstützt. Beim Bremsen fungiert er als Generator, um elektrische Energie zu erzeugen und in einer Lithium-Ionen-Batterie bis zum nächsten Boost zwischenzuspeichern. Und der kommt bestimmt. Bis der 140 PS starke Swift Sport 2018 in den Handel kommt, markiert der von uns getestete Motor das Spitzenmodell.

Noch mehr Infos über Suzuki finden Sie in unserem Marken-Channel.

Technische Daten

Motor: 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbobenziner
Leistung: 111 PS; 170 Nm Drehmoment
Fahrleistungen: 0 bis 100 km/h in 10,6 Sek.; Spitze: 195 km/h
Antrieb: Vorderradantrieb; 5-Gang-Schaltung
Leergewicht: 940 Kilogramm
Verbrauch: Norm: 4,3l/100km; Test: 5,0l/100km100 km
Kofferraum: 265 bis 947 Liter
Abmessungen: : 3,84/1,74/1,48 m (L/B/H)
Preis: ab 17.990 Euro (Ausstattung "Flash")

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen