510-PS-Ferrari eine Stunde nach Kauf geschrottet

Sündteurer Bolide

510-PS-Ferrari eine Stunde nach Kauf geschrottet

Mit dem Kauf eines Ferrari F430 Scuderia (ehemaliger Neupreis: 300.000 Euro) hat sich ein Brite einen Traum erfüllt. Allzu lange konnte er diesen aber nicht ausleben. Denn nur eine Stunde nach der  Übergabe baute er einen derartigen Horror-Crash, dass von dem italienischen Sportwagen nicht mehr viel übrig blieb.

ferrari-f430-crash-960-p1.jpg © SYP Ops Support Dass es sich bei dem Wrack um einen Ferrari handelt, ist kaum erkennbar.

Zu schnell auf nasser Straße

Wie die zuständige Polizei via Twitter mitteilte, war der Mann mit dem schwarzen F430 Scuderia auf regennasser Fahrbahn deutlich zu schnell unterwegs. So kam es, wie es kommen musste. Er verlor die Kontrolle über den schwarzen Boliden, kam von der Fahrbahn ab und landete unsanft in einem Feld. Einige Wrackteile waren über Hunderte Meter verstreut. Obwohl der 510 PS starke Ferrari sofort in Flammen aufging, konnte sich der Fahrer aus dem Auto retten.

Glück im Unglück

Laut der Feuerwehr kam er wie durch ein Wunder mit leichten Verletzungen davon. Da war wohl mehr als ein Schutzengel mit an Bord. Im Schock teilte er den Rettern mit, dass er den Wagen erst vor rund einer Stunde beim Händler abgeholt habe.

>>>Nachlesen: Teuersten Ferrari der Welt geschrottet

>>>Nachlesen: 2,9-Mio.-Euro-Ferrari geschrottet

>>>Nachlesen: 570-PS-Sportwagen auf der A1 geschrottet

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen