Beliebteste Reifen-Marken der Österreicher

Michelin, Semperit, Conti & Co.

Beliebteste Reifen-Marken der Österreicher

Vor 20 Jahren schloss die deutsche Konzernmutter Conti das Semperit-Werk in Traiskirchen (NÖ), doch den Österreichern liegt die Marke noch immer am Herzen: Bei der jährlichen Umfrage der Reifenspezialisten Österreichs (VRÖ) nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis landete Semperit auf dem ersten Platz vor Michelin und Continental. Der VRÖ beauftragte auch heuer wieder die market Marktforschungsgesellschaft zum Thema PKW Reifen Face-to-face Interviews  durchzuführen.

>>>Nachlesen: Irre: Autoreifen der Zukunft wird kugelrund

Bekanntheit, Sympathie und Top-Marke

Bei der Frage, welche Marken fallen Ihnen spontan ein bzw. welche Marken kennen sie dem Namen nach wurden Michelin vor Semperit und Goodyear genannt. Die höchsten Sympathiewerte erreichte Michelin, gefolgt von Semperit und Continental. Bei der Wahrnehmung als Top-Marke siegte Michelin vor Goodyear und Pirelli, teilte die Reifenlobby am Dienstag in einer Aussendung mit.

>>>Nachlesen: Sommerreifentest 2017: Die Tops & Flops

Es wird Zeit für Sommerreifen

Mit 15. April endet die situative Winterausrüstungspflicht bei winterlichen Fahrverhältnissen. Die Reifenhändler empfehlen nicht mit den Winterpneus durch zu fahren. "Je nach Temperatur liegt der Bremsweg von Winterreifen im Vergleich zu Sommerreifen bei Tempo 100 bei ca. 16 Meter zusätzlich. Dies entspricht im Durchschnitt 3 bis 4 Autolängen. Selbst im Stadtverkehr kann ein um nur 1 Meter längerer Bremsweg leicht zu Blechschäden und/oder Personenschäden führen", so James Tennant vom VRÖ vor.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten