Diese 12 Tipps helfen beim Spritsparen

Schock an der Zapfsäule

© dpa-Zentralbild/Patrick Pleul

Diese 12 Tipps helfen beim Spritsparen

Pünktlich vor Ostern haben die Spritpreise ein neues, noch nie dagewesenes Rekordniveau erreicht und lösen bei manchen Autofahrern regelrechte Schockzustände aus. Auch wenn man die Preise nicht direkt beeinflussen kann, helfen die richtige Fahrweise und der bewusste Einsatz von elektrischen Helfern doch den Geldbeutel zu schonen. Außerdem hilft man damit auch der Umwelt.

Nützliche Spritspar-Tipps
Laut den Experten der heimischen Autofahrerclubs ÖAMTC und ARBÖ ist es wichtig, das Fahrzeug durch eine entsprechende Fahrweise im Bewegungsfluss zu halten. Nachfolgend die wichtigsten Tipps zum Spritsparen:

  1. Nach dem Start sofort losfahren. Im kalten Zustand braucht jeder Motor mehr Kraftstoff. Den Motor schonend auf Betriebstemperatur warm fahren.
  2. Vorausschauend und möglichst konstant fahren.
  3. Beschleunigungsphasen nur so lang wie erforderlich halten. Bei konstanter Fahrt verbraucht das Fahrzeug weniger Sprit.
  4. Rollphasen nutzen: Wenn das Fahrzeug im Schubbetrieb rollt, benötigt es keinen Kraftstoff. Dabei soll aber ein Gang eingelegt sein, denn im Leerlauf verbraucht der Motor auch Kraftstoff.
  5. Unnötige Schaltvorgänge vermeiden.
  6. Im höchstmöglichen Gang fahren.
  7. Im Stand Motor abschalten, zum Beispiel bei geschlossenen Eisenbahnkreuzungen oder im Stau. Bei den meisten neuen Autos, ist ohnehin eine Start-Stop-Automatik mit an Bord.
  8. Reifendruck kontrollieren. Zu geringer Druck treibt den Verbrauch in die Höhe. Man sollte aber die Vorgaben der Hersteller beachten. Zu viel Druck kann gefährlich sein, da dann die Reifenauflage geringer wird und zu längeren Bremswegen führt.
  9. Keine unnötigen Lasten "spazieren führen"; Dachträger nach Gebrauch demontieren; Schneeketten nach dem Winter aus dem Auto nehmen.
  10. Regelmäßig das Auto auf den technisch einwandfreien Zustand überprüfen (lassen). Nur ein "gesundes" Auto trinkt wenig.
  11. Auch der richtige und sinnvolle Einsatz von Fahrzeug-Extras wie Tempomat, Bordcomputer und Navigationssystem kann sich positiv auf den Spritverbrauch auswirken.
  12. Klimaanlagen, Sitz- und Standheizungen sollte man nur verwenden, wenn es das "Wohlbefinden" während der Fahrt verlangt. Die Geräte auszuschalten, spart Kraftstoff. An heißen Tagen ist es jedoch besser die Klimaanlage zu verwenden. Zum einen sorgt ein kühler Innenraum für einen klaren Kopf und hilft so der Konzentration des Fahrers. Zum anderen verbraucht das Auto aufgrund von ungünstigen Verwirbelungen bei offenen Fenstern mehr Kraftstoff, als das mit laufender Klimaanlage der Fall ist.

Von ominöses Spritspargeräten sollte man hingegen die Finger lassen. Hier werden die Versprechungen nicht eingehalten.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Frau schrottet Luxus-SUV nach 6 Sekunden
Kurze Probefahrt Frau schrottet Luxus-SUV nach 6 Sekunden
Auf dem Parkplatz des Mercedes-Händlers wurden weitere Neuwagen beschädigt. 1
Vater walzte Audi seiner Tochter platt
Beim Fummeln erwischt Vater walzte Audi seiner Tochter platt
Nach dem Wutausbruch hat das Fahrzeug nur noch einen Schrottwert. 2
Spektakulärer Crash legt Wienzeile lahm
Auto versus Lkw Spektakulärer Crash legt Wienzeile lahm
Fahrer krachte mit seinem Fahrzeug unter einen Autotransporter. 3
Jetzt wird der VW Tiguan zum GTI
Neue Top-Motoren Jetzt wird der VW Tiguan zum GTI
Diesel- und benzinerseits gibt es eine ordentliche Leistungsprogression. 4
Tesla Model S jetzt schnellstes Auto
Neues Spitzenmodell Tesla Model S jetzt schnellstes Auto
Das Model X sei ab sofort das schnellste Serien-SUV der Welt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Gruppenvergewaltiger machen Siegerpose
  Gruppenvergewaltiger machen Siegerpose
Eine Freundin des Opfers hat die Schandtat mit dem Handy gefilmt.
Bauern verzweifeln nach Erdbeben
Italien Bauern verzweifeln nach Erdbeben
Sie machen sich Sorgen um die Tiere. Da fehlt einfach alles. Es gibt kein Futter, keine Ställe. Und sie können nicht gemolken werden.
Völkerrechtswidrige Kollektivstrafe
Westjordanland Völkerrechtswidrige Kollektivstrafe
Die israelische Armee hat das Haus eines Mannes gesprengt, der beschuldigt wird, an einem Attentat beteiligt gewesen zu sein.
Flüchtlingslager in Flammen
Kirkuk Flüchtlingslager in Flammen
In der Nähe der nordirakischen Stadt Kirkuk wurden rund 70 Flüchtlingszelte von Flammen zerstört.
Sexismus-Skandal um Wiener Konditorei
"Punschkrapferl" Sexismus-Skandal um Wiener Konditorei
Mitarbeiterinnen der bekannten Wiener Konditorei tragen nun Shirts mit Schriftzügen wie "Punschkrapferl" am Dekollete- der Vorwurf des Sexismus wird laut.
Apple soll 13 Mrd. Euro Steuern nachzahlen
EU hat entschieden Apple soll 13 Mrd. Euro Steuern nachzahlen
Nach den EU-Beihilfevorschriften sind gezielte Steuervorteile für einzelne Unternehmen unzulässig. Die Brüsseler Behörde hatte seit 2014 die Steuervereinbarungen Irlands mit dem US-Unternehmen genau unter die Lupe genommen.
Kern stoppt Pressefoyer
Politik Kern stoppt Pressefoyer
Die Regierung schraubt wieder an der medialen Inszenierung des wöchentlichen Ministerrats, und diesmal radikal. Das traditionelle Pressefoyer mit Bundes- und Vizekanzler im Anschluss an die Regierungssitzung ist ab heute Geschichte, gab Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) am Dienstag vor Sitzungsbeginn bekannt.
Kult-Konditorei sexistisch?
"Hallo du Cremeschnitte" Kult-Konditorei sexistisch?
Nur Frauen haben die neuen Shirts mit "Cremeschnitte"

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.