Diese Sternzeichen bauen die meisten Unfälle

Vorsicht vor "Stieren"

© TZ ÖSTERREICH

Diese Sternzeichen bauen die meisten Unfälle

Der große Versicherungsanbieter "Allianz Suisse" hat eine ziemlich kuriose aber dennoch interessante Studie durchgeführt. Konkret ging es darum, herauszufinden, welche Sternzeichen am häufigsten in Autounfälle verwickelt wurden. Und damit das Ergebnis auch aussagekräftig ist, wurden insgesamt 400.000 Versicherungsverträge bzw. Schadensberichte im Motorfahrzeugbereich nach Geburtsdatum und Sternzeichen ausgewertet.

Wassermänner sind am sichersten unterwegs
Laut den Ergebnissen fährt wer im Sternzeichen des Wassermanns (21. Januar – 19. Februar) geboren ist, offensichtlich etwas vorsichtiger als die anderen 11 Sternzeichen. Wassermänner verursachen jedenfalls deutlich weniger Schäden als die später Geborenen. Das Erstaunliche: Sowohl bei Haftpflichtfällen als auch bei Vollkaskoschäden lagen die Wassermänner an der Spitze und hatten eine um durchschnittlich 3,5 Prozent niedrigere Schadenfrequenz.

Diashow Sternzeichen-Autofahrerstudie
Wassermann

Wassermann

Wassermänner sind am sichersten unterwegs. Dicht gefolgt vom...

Steinbock

Steinbock

...Steinbock und von...

Jungfrau

Jungfrau

...den Jungfrauen.

Fisch

Fisch

Die restlichen Sternzeichen liegen ziemlich exakt im Mittelfeld. Dazu zählen die Fische,...

Widder

Widder

...die Widder...

Löwen

Löwen

...und die Löwen.

Krebs

Krebs

Mit einer Schadenfrequenz von 28,5 Prozent liegen Krebse exakt in der goldenen Mitte.

Waage

Waage

Waage,...

Schütze

Schütze

...Schützen,...

Zwillinge

Zwillinge

...Zwillinge und...

Skorpion

Skorpion

...Skorpione schneiden ähnlich ab.

Stier

Stier

Absoluter Negativ-Ausreißer sind die Stiere. Sie haben eine um 1,9 Prozent höhere Schadenfrequenz als der Durchschnitt.

1 / 12
  Diashow

Vorsicht vor "Stieren"
Am anderen Ende der Liste haben die "Stiere" (21. April – 20. Mai) die Nase vorne. Diese werden als realistisch und geduldig, aber manchmal auch stur charakterisiert. Vielleicht zeigen sich die negativen Eigenschaften bei ihnen ja gerade im Straßenverkehr: Stiere haben jedenfalls eine um durchschnittlich 1,9 Prozent höhere Schadenfrequenz als der Durchschnitt und leben damit etwas gefährlicher.

Ergebnisse der weiteren Sternzeichen
Neben den Wassermännern sind auch noch die Steinböcke und die Jungfrauen ziemlich sicher unterwegs. Im Mittelfeld landen die Fische, Widder, Löwen, Skorpione und Zwillinge. Die exakte "goldene Mitte" belegt übrigens der Krebs. Und die liegt bei einer Schadenfrequenz von 28,5 Prozent.

Auf die Versicherungsprämie hat die Studie jedoch keine Auswirkungen.

Fotos von den umweltfreundlichsten Autos des Jahres 2012:

Diashow Fotos von den saubersten Autos Europas
VW eco Up!

VW eco Up!

Platz 1: mit 8,03 Punkten

Lexus CT 200h

Lexus CT 200h

Platz 2: mit 7,83 Punkten

Toyota Prius

Toyota Prius

Platz 3: mit 7,53 Punkten

Toyota IQ 1,0 VVT-i

Toyota IQ 1,0 VVT-i

Platz 4: mit 7,43 Punkten

Toyota Prius+

Toyota Prius+

Platz 5: mit 7,38 Punkten

Toyota Auris Hybrid

Toyota Auris Hybrid

Platz 6: mit 7,33 Punkten

Toyota Yaris Hybrid

Toyota Yaris Hybrid

Platz 7: mit 7,23 Punkten

Nissan Pixo

Nissan Pixo

Platz 8: mit 7,03 Punkten

Honda Insight

Honda Insight

Platz 9: mit 6,98 Punkten

Honda Jazz

Honda Jazz

Platz 9: mit 6,98 Punkten

1 / 10
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Teuerstes Auto der Welt in Österreich
Ennstal-Classic 2016 Teuerstes Auto der Welt in Österreich
Weltberühmte Motor-Veranstaltung trumpft auch heuer mit vielen Highlights auf. 1
So hässlich wäre der perfekte Autofahrer
Überlebt jeden Unfall So hässlich wäre der perfekte Autofahrer
Monströse Figur soll Menschen zu mehr Wachsamkeit auf der Straße bringen. 2
Der neue Kia Niro (Hybrid) im Test
Öko-Crossover Der neue Kia Niro (Hybrid) im Test
Teilelektrifizierter Newcomer gefällt durch seine Ausgewogenheit. 3
Fiat greift mit dem 500 Riva an
Edler Cinquecento Fiat greift mit dem 500 Riva an
Sondermodell mit Elementen aus dem Yachtbau kommt als Coupé und Cabrio. 4
Cooler Jeep zum 75-jährigen Jubiläum
“Wrangler 75th Salute” Cooler Jeep zum 75-jährigen Jubiläum
Sonderausgabe erinnert stark an das Original aus dem Jahr 1941. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Weitere Entlassungen und Haftbefehle in der Türkei
Türkei Weitere Entlassungen und Haftbefehle in der Türkei
Nach dem gescheiterten Putsch halten die Entlassungen in den türkischen Behörden unvermindert an. Zudem ging die Regierung am Donnerstag erneut massiv gegen Medien vor.
Neuer Elefantenbulle in Schönbrunn
Tiergarten Neuer Elefantenbulle in Schönbrunn
25 Jahre alt, vier Tonnen schwer und fast drei Meter groß: Das sind die Eckdaten des neuesten Bewohners im Tiergarten Schönbrunn. Es handelt sich um den Elefantenbullen Shaka, der am Mittwoch aus dem Zoo Duisburg nach Wien übersiedelt ist.
Prozess gegen Ex-Landesrat Dobernig
Kärnten Prozess gegen Ex-Landesrat Dobernig
Der freiheitliche Kärntner Ex-Politiker und ehemalige Finanzlandesrat Harald Dobernig steht seit Donnerstag in Klagenfurt vor Gericht.
So sieht der Verkehr in Wien aus
Wien So sieht der Verkehr in Wien aus
Beeindruckendes Zeitraffervideo zeigt, wie heftig es in der Bundeshauptstadt staut.
Täter "verhöhnen" Land, Helfer und andere Flüchtlinge
Angela Merkel Täter "verhöhnen" Land, Helfer und andere Flüchtlinge
Sie sei nach wie vor davon überzeugt, dass Deutschland es schaffe, den Flüchtlingszustrom zu bewältigen, so Bundeskanzlerin Angela Merkel am Donnerstag in Berlin.
Ansbach-Attentäter führte zuletzt Chat mit Person im Nahen Osten
Ansbach-Attentäter Ansbach-Attentäter führte zuletzt Chat mit Person im Nahen Osten
Angesichts der jüngsten Anschläge in Bayern und anderen Teilen Europas wolle der Freistaat seine Polizei und Justiz deutlich aufstocken, so Innenminister Joachim Herrmann.
News Flash: Berufsverbot für Wut-Arzt
News Flash News Flash: Berufsverbot für Wut-Arzt
Außerdem: Türkei - Verbot für Medien und Merkel trotz Terror.
Türkische Regierung schließt 45 Zeitungen
Türkei Türkische Regierung schließt 45 Zeitungen
Die türkische Regierung hat die Schließung von 45 Zeitungen und 16 Fernsehsendern angeordnet.
Obama über Clinton
US-Wahlkampf Obama über Clinton
Hillary Clinton ist die offizielle Präsidentschaftskandidatin der demokratischen Partei.
Gefeuerter Wut-Arzt schlägt zurück
Wut-Arzt Gefeuerter Wut-Arzt schlägt zurück
Gefeuerter Wut-Arzt schlägt zurück

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.