Sonderthema:
Elektroauto-Spezialist Fisker hat neuen Chef

Kompetente Persönlichkeit

© Reuters

Elektroauto-Spezialist Fisker hat neuen Chef

Nach nur einem halben Jahr gibt der ehemalige Chrysler-Boss Tom LaSorda das Steuer beim Elektroauto-Spezialisten Fisker schon wieder ab. Ihm folgt der frühere General-Motors-Manager Tony Posawatz nach, wie Fisker aus Kalifornien am Dienstag mitteilte. Posatz hat einschlägige Erfahrung mit Elektroautos: Er hatte bei seinem alten Arbeitgeber die Entwicklung des Elektroautos Chevrolet Volt/Opel Ampera verantwortet, das in Deutschland auch als Opel Ampera angeboten wird.

Langfristiger Chef
Es sei von Anfang an seine Aufgabe gewesen, einen langfristigen Chef für Fisker zu finden, sagte LaSorda. "Ich kann mir keine bessere Person vorstellen als Tony, um uns vorwärts zu bringen." Fisker war 2007 gestartet und machte mit der sportlichen Limousine Karma (Bild oben) von sich reden. Sie besitzt einen Elektroantrieb und gleichzeitig einen Verbrennungsmotor, der bei leeren Batterien anspringt oder wenn der Wagen seine Höchstgeschwindigkeit von 200 Stundenkilometern erreichen soll.

Fotos vom Fisker-Konkurrenten Tesla Model S:

Diashow Fotos vom Tesla Model S
Tesla Model S

Tesla Model S

Optisch ist die große Limousine (Länge/Breite/Höhe: 4978/1964/1435 mm) durchaus gelungen.

Tesla Model S

Tesla Model S

Von schräg hinten erinnert das Model S etwas an den Jaguar XF.

Tesla Model S

Tesla Model S

Eine schnittige Linienführung, die geringe Höhe und die kurzen Überhänge sorgen für einen dynamischen Auftritt.

Tesla Model S

Tesla Model S

Das Herzstück des Model S ist der im Fahrzeugboden untergebrachte elektrische Antriebsstrang, der 270 kW leistet und eine Reichweite von bis zu 480 Kilometer (85 kWh-Version) bietet.

Tesla Model S

Tesla Model S

Da im Model S kein traditioneller Motor beheimatet ist, hat Tesla einen zweiten Stauraum unter der Motorhaube geschaffen und soll auch innen mehr Platz als die meisten anderen Fahrzeuge seiner Klasse bieten.

Tesla Model S

Tesla Model S

Im Innenraum geht es ziemlich futuristisch zu. Die Mittelkonsole besteht aus einem riesigen 17-Zoll-Touch-Display und die Instrumente werden über eine 3D-Grafik eingeblendet.

1 / 6
  Diashow

 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Tesla bringt einen neuen Roadster
Offiziell bestätigt Tesla bringt einen neuen Roadster
Elektrosportwagen soll mit einer enormen Performance auftrumpfen. 1
Peugeot 3008 mutiert vom Van zum SUV
E-Roller im Kofferraum Peugeot 3008 mutiert vom Van zum SUV
Nun wirkt das Fahrzeug endlich auch optisch richtig stimmig. 2
So gut arbeiten Sicherheits-Assistenten
Elektronische Helfer So gut arbeiten Sicherheits-Assistenten
Assistenzsysteme immer öfter ein Backup für unaufmerksame Lenker. 3
Kindersitztest 2016: Die Tops & Flops
23 neue Modelle Kindersitztest 2016: Die Tops & Flops
Tester sind in diesem Jahr mit den Ergebnissen weitestgehend zufrieden. 4
Infiniti Q30 1.5d Premium Tech im Test
Gelungene Alternative Infiniti Q30 1.5d Premium Tech im Test
Deutsch-japanischer Edel-Kompakter setzt auf Eigenständigkeit. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
USA Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
US-Präsident Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
Medien berichten, der scheidende US-Präsident habe ein Haus mit neun Schlafzimmern im Nordwesten von Washington D.C. im Auge.
Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
300 Menschen an Bord Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
Eigentlich hätte sie am Freitag mit 319 Passagieren in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing.
Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
In Wien Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Chris Bienert beschreibt in einem Youtube Video seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016.
Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Chile Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Die Demonstranten werfen der Mitte-links-Regierung vor, notwendige Reformen des Bildungssystems zu verschleppen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.