Sonderthema:
Enorme Preisunterschiede für Reifenwechsel

Vergleichen lohnt sich

Enorme Preisunterschiede für Reifenwechsel

Am 15. April endet in Österreich die situative Winterausrüstungspflicht - für die Konsumentenschützer Anlass, die enormen Preisunterschiede der Profis für einen Reifenwechsel und der Einlagerung der Winterausrüstung zu veröffentlichen. So koste das Umstecken zwischen 20 Euro und 55 Euro, das Aufbewahren des Reifensatzes zwischen 25 und 55 Euro, teilte die Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich am Freitag mit.

>>>Nachlesen: Sommerreifentest 2017 des ARBÖ

Auch Felgenmaterial entscheidend

Bei 73 Händlern in Oberösterreich wurde nachgefragt, was das jeweilige Service für die beiden gängigen Dimensionen 195/65 R 15 V und 215/65 R 16 H kostet. Ein direkter Vergleich des Preises sei aber laut AK schwierig, da dieser nicht nur von der Größe der Reifen abhänge sondern auch davon, ob sie auf Alu- oder Stahlfelgen montiert sind. Zudem verfüge nicht jeder Betrieb über eine Waschanlage für die Reifen, so dass sie in manchen mit der Hand gereinigt werden.

>>>Nachlesen: Sommerreifentest 2017: Die Tops & Flops

Enorme Differenz

Die Differenz für das Umstecken zwischen dem günstigsten und dem teuersten Anbieter betrage 146 Prozent bei Stahlfelgen und 174 Prozent bei Alufelgen, ermittelten die Konsumentenschützer. Die Preisspanne für Wechseln, Waschen und Einlagern eines kompletten Satzes - inklusive zwei Räder wuchten - liege laut Erhebung zwischen 53 Euro und 106 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen