GM in Österreich zu Opel umbenannt

Erwartbarer Schritt

GM in Österreich zu Opel umbenannt

Der Peugeot-Mutterkonzern PSA hat im August die letzte Hürde genommen und Opel vom US-Autokonzern General Motors endgültig übernommen. Davor gaben die Wettbewerbshüter grünes Licht für den Deal. In diesem Zusammenhang wurde nun die Österreich-Tochter "General Motors Austria GmbH" auf "Opel Austria GmbH" umgetauft.

Opel sieht sich nach wie vor als Traditionsmarke

"Nach 88 Jahren bei General Motors wollen wir unseren Weg, Zukunftstechnologien für alle zugänglich zu machen, als Teil der PSA-Gruppe und als deutsche Traditionsmarke fortsetzen", so Opel Österreich-Chef Alexander Struckl (Bild) in einer Aussendung.

>>>Nachlesen: Wem gehört bei Opel die Zukunft?

Alle Infos über die aktuellen Opel-Modelle finden Sie in unserem Marken-Channel

>>>Nachlesen: Opel-Chef Neumann tritt zurück

>>>Nachlesen: Opel bringt den GSi zurück

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen