Sonderthema:
GM will Bündnis mit PSA  vertiefen

Neue Pläne

© EPA

GM will Bündnis mit PSA vertiefen

Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) will nach seinem Einstieg beim Autobauer PSA Peugeot Citroen die Zusammenarbeit mit dem französischen Partner vertiefen. Geplant sei nicht nur der gemeinsame Kauf von Material, versicherte GM-Chef Dan Akerson in einem Gespräch mit dem "Wall Street Journal" vom Sonntag. Zu der bisher vereinbarten Kooperation würden noch "andere Initiativen" hinzukommen.

Im Herbst startet Entwicklung gemeinsamer Modelle
Bereits im Herbst wollen GM und PSA nach Angaben Akersons mit der gemeinsamen Entwicklung von zwei neuen Modellen beginnen. Eines davon sei ein Kleinstwagen für den südamerikanischen Markt, das zweite eine Limousine, berichtete die Zeitung unter Berufung auf informierte Kreise. Diese Wagen sollen demnach 2016 auf den Markt kommen. Außerdem wollen die beiden Autobauer bis zum Jahresende einen Vertrag über die gemeinsame Entwicklung zusätzlicher Modelle, darunter die eines Geländewagens, abschließen. Von der Zusammenarbeit erhofft sich Akerson "substanzielle Gewinne" für die Unternehmen.

Strategische Allianz
GM und PSA hatten Ende Februar eine "weltweite strategische Allianz angekündigt. Zugleich teilte der amerikanische Konzern mit, er werden mit sieben Prozent ins Kapital des französischen Autobauers einsteigen. Geplant waren zunächst vor allem der gemeinsame Einkauf von Material und Dienstleistungen und die gemeinsame Nutzung von Fahrzeugplattformen.

Chevrolet-Modelle für die Zukunft

Diashow Fotos vom Code 130R und Tru 140S
Tru 140S

Tru 140S

Tru 140S

Tru 140S

Code 130R

Code 130R

Code 130R

Code 130R

1 / 4
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Tesla bringt einen neuen Roadster
Offiziell bestätigt Tesla bringt einen neuen Roadster
Elektrosportwagen soll mit einer enormen Performance auftrumpfen. 1
So gut arbeiten Sicherheits-Assistenten
Elektronische Helfer So gut arbeiten Sicherheits-Assistenten
Assistenzsysteme immer öfter ein Backup für unaufmerksame Lenker. 2
Sportlicher Look für den Mercedes SLC
Offener Dynamiker Sportlicher Look für den Mercedes SLC
Kaum ist der neue Roadster im Handel, wird er auch schon nachgeschärft. 3
Infiniti Q30 1.5d Premium Tech im Test
Gelungene Alternative Infiniti Q30 1.5d Premium Tech im Test
Deutsch-japanischer Edel-Kompakter setzt auf Eigenständigkeit. 4
Astra Sports Tourer 1,6 Turbo im Test
Opel-Kombi mit Top-Motor Astra Sports Tourer 1,6 Turbo im Test
Das potente Triebwerk zaubert dem Fahrer ein Lächeln ins Gesicht. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
USA Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
US-Präsident Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
Medien berichten, der scheidende US-Präsident habe ein Haus mit neun Schlafzimmern im Nordwesten von Washington D.C. im Auge.
Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
300 Menschen an Bord Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
Eigentlich hätte sie am Freitag mit 319 Passagieren in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing.
Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
In Wien Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Chris Bienert beschreibt in einem Youtube Video seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016.
Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Chile Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Die Demonstranten werfen der Mitte-links-Regierung vor, notwendige Reformen des Bildungssystems zu verschleppen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.