GM will Bündnis mit PSA  vertiefen

Neue Pläne

© EPA

GM will Bündnis mit PSA vertiefen

Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) will nach seinem Einstieg beim Autobauer PSA Peugeot Citroen die Zusammenarbeit mit dem französischen Partner vertiefen. Geplant sei nicht nur der gemeinsame Kauf von Material, versicherte GM-Chef Dan Akerson in einem Gespräch mit dem "Wall Street Journal" vom Sonntag. Zu der bisher vereinbarten Kooperation würden noch "andere Initiativen" hinzukommen.

Im Herbst startet Entwicklung gemeinsamer Modelle
Bereits im Herbst wollen GM und PSA nach Angaben Akersons mit der gemeinsamen Entwicklung von zwei neuen Modellen beginnen. Eines davon sei ein Kleinstwagen für den südamerikanischen Markt, das zweite eine Limousine, berichtete die Zeitung unter Berufung auf informierte Kreise. Diese Wagen sollen demnach 2016 auf den Markt kommen. Außerdem wollen die beiden Autobauer bis zum Jahresende einen Vertrag über die gemeinsame Entwicklung zusätzlicher Modelle, darunter die eines Geländewagens, abschließen. Von der Zusammenarbeit erhofft sich Akerson "substanzielle Gewinne" für die Unternehmen.

Strategische Allianz
GM und PSA hatten Ende Februar eine "weltweite strategische Allianz angekündigt. Zugleich teilte der amerikanische Konzern mit, er werden mit sieben Prozent ins Kapital des französischen Autobauers einsteigen. Geplant waren zunächst vor allem der gemeinsame Einkauf von Material und Dienstleistungen und die gemeinsame Nutzung von Fahrzeugplattformen.

Chevrolet-Modelle für die Zukunft

Diashow Fotos vom Code 130R und Tru 140S
Tru 140S

Tru 140S

Tru 140S

Tru 140S

Code 130R

Code 130R

Code 130R

Code 130R

1 / 4
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Die neuesten Videos 1 / 10
Das war der Grund seines Rücktritts
Der alte Papst Das war der Grund seines Rücktritts
Tiefe Freundschaft verbindet den alten mit dem neuen Papst.
Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Brexit Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Das Münchner Ifo-Institut gab am Donnerstag bekannt, dass der Geschäftsklima-Index im August um 2,1 auf 106,2 Punkte fiel.
Neue Hoffnung für Maddie McCann
Jahrelange Suche Neue Hoffnung für Maddie McCann
Scotland Yard sucht noch immer nach dem verschwundenen Mädchen.
Säuglingstod in der Babyklappe
Todesursache noch unklar Säuglingstod in der Babyklappe
Ergebnisse der Obduktion sind noch ausstehend.
Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Irak Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Die Stadt liegt 60 Kilometer von der IS-beherrschten Millionenstadt Mossul entfernt.
Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Nazi Generalplan Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Die Slawische Bevölkerung sollte sterben oder als Sklaven leben.
Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Erdbeben Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Das kleine Dorf Pescara del Tronto ist völlig zerstört. Nach Angaben der Behörden steigt die Zahl der Opfer weiter an. Zurzeit liegt die Zahl bei rund 250 Menschen, die ihr Leben verloren haben.
Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Fotoausstellung Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Ausstellung noch bis Jahresende zu besuchen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.