Skoda bringt seine E-Autos auf Schiene

Standortfrage geklärt

Skoda bringt seine E-Autos auf Schiene

Skoda hat jetzt einen wichtigen Beschluss für seine kommenden Elektroautos gefasst. Die VW-Tochter will ab 2020 in Tschechien mit der Produktion rein elektrisch angetriebener Fahrzeuge beginnen. "Die Zukunft von Skoda wird elektrisch", erklärte der Chef des Autobauers, Bernhard Maier, am Montag. Bis zum Jahr 2025 sei geplant, fünf reine E-Modelle in unterschiedlichen Segmenten anzubieten. Den Anfang macht ein Crossover im Karoq-Format.

>>>Nachlesen: So kommt der erste Elektro-Skoda

Produktion im Stammwerk

Vom Band laufen sollen die E-Autos im Skoda-Stammwerk Mlada Boleslav nordöstlich von Prag. Zusätzlich sollen dort ab 2019 auch Elektrokomponenten für Plug-in-Hybrid-Modelle mehrerer Volkswagen-Konzernmarken produziert werden, wie Skoda weiter mitteilte. Die Elektrifizierung der Modellpalette und die Fertigung von Elektrokomponenten für den VW-Konzern gehörten zu den "Eckpfeilern" der Strategie von Skoda bis zum Jahr 2025, erklärte der tschechische Autobauer.

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Mega-Investition

VW hatte am Freitag nach der Konzern-Planungsrunde für die Jahre 2018 bis 2022 angekündigt, bis Ende 2022 mehr als 34 Mrd. Euro in Elektromobilität, das autonome Fahren, Digitalisierung und neue Mobilitätsdienste zu investieren. Damit würden die Voraussetzungen geschaffen, Volkswagen bis zum Jahr 2025 zur weltweiten Nummer Eins in der Elektromobilität zu machen", erklärte Konzernchef Matthias Müller.

>>>Nachlesen: VW steckt 34 Mrd. Euro in Elektroautos


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen