Studie: Das ist Autokäufern wirklich wichtig

Regionale Unterschiede

© Getty Images

Studie: Das ist Autokäufern wirklich wichtig

Sicher (93 Prozent), leistbar (89 Prozent), komfortabel (89 Prozent) und umweltfreundlich (86 Prozent) - so soll das Auto eines Europäers sein. Österreich setzt ein wenig andere Prioritäten: Während das Sicherheitsdenken (97 Prozent) ebenfalls ganz vorne liegt, folgt danach schon Umweltfreundlichkeit (92 Prozent) - der Kostenfaktor (89 Prozent) liegt auf Platz drei. Das geht aus einer Autofahrer-Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des Internet-Portals "AutoScout24" hervor. Die Interessen der Geschlechter sind ebenfalls geteilt: Während sich 43 Prozent der Männer ein schnelles Internet an Bord wünschen, äußern nur 28 Prozent der Frauen diesen Wunsch.

Sicherheit ist am wichtigsten
Europäer schreiben beim Thema Autofahren Sicherheit groß: 93 Prozent wollen das Gefahrenrisiko so niedrig wie möglich halten, bei den Österreichern sind es gar 97 Prozent. Hingegen sieht nur jeder fünfte Befragte in Österreich sein Fahrzeug als Statussymbol, im Rest-Europa tut dies mehr als jeder Dritte.

Fahrspaß hierzulande nicht so wichtig
Beim Fahrspaß sind die Belgier (81 Prozent) und die Italiener (79 Prozent) besonders anspruchsvoll, die Österreicher finden das vergleichsweise weniger wichtig (61 Prozent). Der Unterschied zwischen Frauen und Männern ist dabei nur marginal, so die Autoren.

Ausstattung
Auch bei der technischen Ausstattung steht Sicherheit an vorderer Stelle: 85 Prozent setzen auf Früherkennung von Gefahren und automatisches Eingreifen (Österreich: 86 Prozent). eCall, den automatischen Notruf bei einem Unfall, wünschen sich 80 Prozent (EU und Österreich). Weniger wichtig nehmen Autofahrer Informations- und Unterhaltungsangebote im Fahrzeug, wobei sich auch hier deutliche Geschlechtsunterschiede zeigen: 43 Prozent der Männer haben ein Faible für On-Board-Unterhaltungssysteme, bei den Frauen sind es nur 32 Prozent.

Repräsentative Studie
Für die Studie wurden 8.844 Personen im Alter von 18 bis 65 Jahren in sieben Ländern (Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Spanien und Österreich) befragt. Hierzulande nahmen 1.003 Probanden an der Umfrage teil. Die Daten wurden von 12. April bis 17. Mai 2012 erhoben.

1. Halbjahr 2012: Die meistverkauften Autos Österreichs

Diashow Fotos von den meistverkauften Autos Österreichs
Platz 1

Platz 1

VW Golf: 9.592 Stück (Marktanteil: 5,1 Prozent)

Platz 2

Platz 2

VW Polo: 4.920 Stück (Marktanteil: 2,6 Prozent)

Platz 3

Platz 3

Renault Mégane: 4.904 Stück (Marktanteil: 2,6 Prozent)

Platz 4

Platz 4

VW Tiguan: 4.639 Stück (Marktanteil: 2,5 Prozent)

Platz 5

Platz 5

Ford Focus: 4.329 Stück (Marktanteil: 2,3 Prozent)

Platz 6

Platz 6

Skoda Fabia: 4.156 Stück (Marktanteil: 2,2 Prozent)

Platz 7

Platz 7

Skoda Octavia: 4.097 Stück (Marktanteil: 2,2 Prozent)

Platz 8

Platz 8

Hyundai i30: 3.569 Stück (Marktanteil: 1,9 Prozent)

Platz 9

Platz 9

Seat Ibiza: 3.566 Stück (Marktanteil: 1,9 Prozent)

Platz 10

Platz 10

Opel Astra: 3.085 Stück (Marktanteil: 1,7 Prozent)

1 / 10
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Tankstellen-Kette verlangt 1 Euro für Reifenluft
Fahrer laufen Sturm Tankstellen-Kette verlangt 1 Euro für Reifenluft
Nutzung der Druckluftgeräte für Autoreifen ist nun landesweit kostenpflichtig. 1
GTI-Treffen: Fans lassen es krachen
Gelungener Auftakt GTI-Treffen: Fans lassen es krachen
Neben den Partys stehen heuer die Autos verstärkt im Mittelpunkt. 2
BMW i3 jetzt mit 300 km Reichweite
Schlecht für Tesla BMW i3 jetzt mit 300 km Reichweite
Weitere Version trumpft mit einer deutlich leistungsfähigeren Batterie auf. 3
GTI-Treffen 2016 wird eine Mega-Sause
Zahlreiche Highlights GTI-Treffen 2016 wird eine Mega-Sause
Reifnitz rechnet von 4. bis 7. Mai mit rund 150.000 Besuchern. 4
GTI-Treffen 2016 offiziell gestartet
Gummi, Gummi! GTI-Treffen 2016 offiziell gestartet
Nach den zahlreichen Vortreffen geht nun das offizielle Event über die Bühne. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Kriminalstatistik & Brunnenmarkt-Mord
News TV News TV: Kriminalstatistik & Brunnenmarkt-Mord
Themen: Kriminalstatistik steigt (erstmals) deutlich, Neue Details vom Brunnenmarkt-Mord, Seltsames Wesen in Tiefsee entdeckt und gefilmt
SpaceX gelingt Raketenstart und -landung
Weltall SpaceX gelingt Raketenstart und -landung
Nach dem Start in Cape Canaveral kehrte die wiederverwendbare Raketenstufe planmäßig zur Erde zurück und landete auf einer schwimmenden Plattform.
Neue Details zum Eisenstangen-Mord
Wien Neue Details zum Eisenstangen-Mord
Kostete die Untätigkeit und Unfähigkeit der Behörden eine Unschuldige das Leben?
Kriminalstatistik steigt deutlich
Österreich Kriminalstatistik steigt deutlich
ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka bestätigt gegenüber Ö3, dass die Kriminalstatistik stark ansteigt.
Hofer warnt vor Identitären
FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Hofer warnt vor Identitären
FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer warnt in einem Interview vor den Identitären, er bekräftigt außerdem, er würde einen SPÖ-Kanzler angeloben.
Kanada: Ausweitung der Waldbrände
85.000 Hektar Kanada: Ausweitung der Waldbrände
Die Feuer haben sich auf eine Fläche von 85.000 Hektar ausgedehnt. Fort McMurray und Ortschaften südlich der Stadt sind laut Behördenangaben "extrem bedroht".
Angriff auf Flüchtlingslager
Syrien Angriff auf Flüchtlingslager
Bei einem Luftangriff auf ein Flüchtlingslager in Syrien sind Oppositionsangaben zufolge mindestens 28 Menschen getötet worden.
Davutoglu kündigt Rückzug an
Türkei Davutoglu kündigt Rückzug an
er türkische Ministerpräsident Davutoglu hat seinen Rückzug angekündigt.
Spiel leistet Beitrag zur Demenzforschung
Forschung Spiel leistet Beitrag zur Demenzforschung
Sea Hero Quest mutet an wie ein völlig normales Computerspiel. Doch die Art und Weise, wie der jeweilige Spieler die Hindernisse umschifft, ist interessant für die Demenz-Forschung.
Kinder spielen Enthauptung in Moschee nach
Schock Kinder spielen Enthauptung in Moschee nach
Wie der TV-Sender „Sun News“ berichtet, haben Kinder in einer Moschee Enthauptungen nachgespielt.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.