Tesla Model S patzte erneut bei Crashtest

Bestnote wieder verfehlt

Tesla Model S patzte erneut bei Crashtest

Tesla hat erneut in einem Crashtest die Bestnote für sein Model S verfehlt. Das unabhängige US-Prüflabor IIHS (Insurance Institute für Highway Safety) erklärte, die Sicherheitsgurte in dem Luxus-Auto seien zu lasch, um den Fahrer bei einem Unfall ausreichend zurückzuhalten. Für den Elektroautobauer kommt dieser Bericht ungelegen. Am Freitag startet das Unternehmen die Produktion des Mittelklassemodells Model 3, mit dem Tesla den Massenmarkt erobern will.

>>>Nachlesen: Tesla Model S: 900 km mit einer Akkuladung

Das IIHS testete Autos von Tesla, die nach Änderungen ab Jänner hergestellt wurden. Der Test simuliert einen Aufprall auf einem Baum oder gegen einen Pfahl. Dabei habe sich gezeigt, dass der Sicherheitsgurt im Model S die Puppe im Wagen nicht ausreichend zurückhielt, sodass der Kopf des Dummys hart aufs Lenkrad prallte.

>>>Nachlesen: Tesla Model 3 Produktion startet früher

Angriff auf den Massenmarkt

Tesla verkaufte im vergangenen Jahr 84.000 Fahrzeuge und erzielte damit einen Umsatz von sieben Milliarden Dollar. Am Freitag soll die Produktion des Model 3 starten, das mit einem Startpreis von 35.000 Dollar (rund 31.000 Euro) erschwinglicher sein soll als die bisherigen Tesla-Modelle, die im Luxussegment angesiedelt sind.

Die ersten 30 Model 3 sollen nach Unternehmensangaben am 28. Juli ausgeliefert werden. Im kommenden Jahr will Tesla eine halbe Million Fahrzeuge produzieren, bis 2020 dann eine Million.

>>>Nachlesen: Tesla Model 3: Beim Start kaum Extras

>>>Nachlesen: Tesla bringt E-Kompakt-SUV "Model Y"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen