Toyota hat 4 Mio. Vollhybrid-Autos verkauft

Inklusive Lexus

© Toyota

Toyota hat 4 Mio. Vollhybrid-Autos verkauft

Wie nun bekannt wurde, hat Toyota in Sachen Hybrid-Autos einen neuen Meilenstein erreicht. Der japanische Autoriese, der seit kurzem wieder der größte Autobauer der Welt ist, hat nun bekanntgegeben, dass mit Stichtag 30. April 2012 weltweit bereits vier Millionen Fahrzeuge mit Vollhybrid-Antrieb verkauft wurden - Modelle der Nobeltochter Lexus mit einbezogen. In Europa sind es seit Markteinführung des ersten Prius im Jahr 2000 423.000 Hybrid-Autos, in Österreich wurden bis jetzt knapp 6.000 Fahrzeuge mit dem Antriebssystem, das einen Elektro- mit einem Verbrennungsmotor kombiniert und kurze Strecken auch rein elektrisch zurücklegen kann, auf die Straße gebracht.

Weitere Modelle kurz vor dem Österreich-Start
In Österreich wird die Vollhybridmodellpalette in den kommenden Wochen von zwei auf insgesamt fünf verschiedene Fahrzeuge wachsen: Zum Auris Hybrid und Prius, der gerade ein Facelift bekam, gesellen sich nämlich auch der Yaris Hybrid, der siebensitzige Van Prius+ Hybrid sowie im September der Prius Plug-In Hybrid.

Diashow Fotos vom Prius- und Aygo-Facelift
Prius 2012

Prius 2012

Beim Prius fallen die Neuerungen mehr als dezent aus. So werden nur echte Kenner die aufgefrischte Version auf den ersten Blick erkennen. Hinten wurde nur die Grafik der Rückleuchten verändert.

Prius 2012

Prius 2012

Vorne gibt es einen größeren Kühlergrill mit integriertem Tagfahrlicht.

Prius 2012

Prius 2012

An der Seite wurden die Rückspiegel aerodynamischer gestaltet und mit einem neuen Blinker-Design ausgestattet.

Prius 2012

Prius 2012

An der Hybrid-Technik hatten die Entwickler gar nichts auszusetzen. So wurde der Antriebsstrang gar nicht verändert. Die Systemleistung des 1,8l-Benziners (99 PS) und des Elektromotors (60 kW) beträgt nach wie vor 136 PS.

Prius 2012

Prius 2012

Im Innenraum geht es dank zusätzlicher Dichtungen und mehr Dämmmaterial ruhiger zu. Darüber hinaus wurden das Navigationssystem....

Prius 2012

Prius 2012

und die Multimedia-Ausstattung auf dem neuesten Stand der Technik gebracht. So steht nun schon im Basismodell das Toyota Touch System zur Verfügung.

Aygo 2012

Aygo 2012

Vorne bekommt nun auch der Kleinste die neue Nase, die wir seit der Einführung des neuen Yaris kennen. Der neugestaltete Grill und die modifizierten Scheinwerfer lassen den Aygo frischer wirken.

Aygo 2012

Aygo 2012

Hinten gibt es abgedunkelte Rückleuchten. Innen sollen neue Materialien und Farben für eine bessere Qualitätsanmutung sorgen.

1 / 8
  Diashow

Enorme Vielfalt
Toyota und Lexus bieten derzeit 18 verschiedene Hybrid-Modelle in 80 Ländern der Welt an. Hier kann kein anderer Hersteller mithalten. 15 Prozent aller Fahrzeuge der Japaner sind somit mit dem Vollhybridantrieb unterwegs, in Europa liegt dieser Wert bei 10 Prozent. In Österreich hat Toyota ebenso einen zehnprozentigen Hybridanteil, Lexus verkauft sogar 80 Prozent der Fahrzeuge mit dieser Technologie.

Noch mehr Infos über Toyota finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 4
Der neue Jaguar F-Pace im Test
Sport-Kraxler Der neue Jaguar F-Pace im Test
Erstes SUV der Marke fügt sich äußerst geschmeidig ins Portfolio ein. 1
So kommt der neue Renault Koleos
Franzosen-SUV So kommt der neue Renault Koleos
Die neue Generation wächst auf eine Länge von 4,67 Metern. 2
E-Autos: Durchbruch erst ab 2025
Laut Conti-Chef E-Autos: Durchbruch erst ab 2025
"Elektro-Fahrzeuge müssen erst erschwinglich werden, heute zu teuer." 3
Toyota greift mit dem Aygo x-cite an
Sondermodell Toyota greift mit dem Aygo x-cite an
Zweifarbig kommt der Stadtflitzer noch frecher daher. 4
Die neuesten Videos 1 / 10
Hotspot Praterstern: das plant Wien
Zur Entschärfung Hotspot Praterstern: das plant Wien
Polizei, ÖBB, Wiener Linien, diverse karitative und soziale Organisationen sowie Bezirk und Stadt Wien wollen den Hotspot Praterstern entschärfen.
Matthias Reim „Alles was ich will"
Musikvideo Matthias Reim „Alles was ich will"
Matthias Reim „Alles was ich will"
Die aktuellen Arbeitslosenzahlen im Detail
Weiter steigend Die aktuellen Arbeitslosenzahlen im Detail
Die Arbeitslosigkeit ist in Österreich im April erneut angestiegen: Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren um 1,1 Prozent mehr Menschen ohne Job.
Die U4-Sperre: das denken die Wiener
Öffis Die U4-Sperre: das denken die Wiener
Wegen Umbauarbeiten ist die U4 bis zum 1. Juli 2016 zwischen Hütteldorf und Hietzing gesperrt: das denken die Wiener.
Häupl: "horch ma zua und plär ned umadum!"
1. Mai Häupl: "horch ma zua und plär ned umadum!"
Am 1. Mai wird die SPÖ ausgepfiffen: als bei Wiens Bürgermeister Michael Häupl dazwischen gerufen wird, klärt er das auf seine Art.
Proteste am 1. Mai: Faymann verteidigt Kurs
SPÖ Proteste am 1. Mai: Faymann verteidigt Kurs
Kanzler und SPÖ-Parteichef Werner Faymann hat am Sonntag bei den 1.-Mai-Feierlichkeiten der SPÖ am Wiener Rathausplatz seinen Kurs in der Flüchtlingsfrage verteidigt.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.