Sonderthema:
Auf diese Autos kacken Vögel am liebsten

Farbliche Präferenzen

© EPA

Auf diese Autos kacken Vögel am liebsten

Vögel haben eine besonders gute Farbwahrnehmung. Dank spezieller Rezeptoren können ihre Augen Farben sogar besser unterscheiden als jene des Menschen. Diese Erkenntnis brachte eine Studie der Washington University School of Medicine im Jahr 2010 ans Licht. Und nun zeigt eine ganz aktuelle Studie, dass Vögel diese besondere Fähigkeit nicht nur zur Nahrungssuche und zur Verteidigung von Feinden einsetzen.

Rot führt vor Blau und Schwarz
So hat der britische Online-Händler "Halfords" in einer repräsentativen Umfrage unter 1.140 Fahrzeugbesitzern herausgefunden, auf welchen Autos Vögel ihr Geschäft besonders gerne verrichten. Und das Ergebnis wird Halter roter Autos gar nicht gefallen. Sie liegen mit 18 Prozent nämlich unangefochten auf Platz eins. Die weiteren Podestplätze gehen an blau lackierte (14 Prozent) und an schwarze Autos (11 Prozent). Weiße und silberne Autos sind mit sieben bzw. drei Prozent auch noch sehr beliebt. Wer ein grünes Auto besitzt, braucht sich hingegen keine größeren Sorgen zu machen, Opfer einer Vogelkot-Attacke zu werden. Hier ist nur jedes hundertste Auto betroffen.

Ursachen der Präferenzen ist unklar
Wie diese Präferenzen der Vögel zustande kommen, ist unklar. Möglicherweise signalisiert die Farbe Rot Gefahr, weshalb sich die Tiere für eine schnellere Flucht erleichtern könnten. Die große Beliebtheit von Blau könnte darin liegen, dass Vögel das Fahrzeug für eine Wasserfläche halten.

Fotos von den besten Automarken des Jahres (J.D. Power-Report 2012):

Diashow Fotos von den besten Automarken 2012
J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

Platz 1: Mercedes: 82,4%

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

Platz 2: Toyota: 80,8%

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

Platz 3: Mitsubishi: 79,9%

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

Platz 4: Mazda: 79,8%

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

Platz 5: BMW: 79,1%

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

Platz 5: VW: 79,1%

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

Platz 7: Skoda: 79,0%

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

Platz 8: Audi: 78,8%

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

Platz 8: Volvo: 78,8%

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

J.D. Power-Report 2012 - Markenranking

Platz 10: Ford: 78,0%

1 / 10
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Tesla setzt alles auf das Model 3
Beschleunigte Produktion Tesla setzt alles auf das Model 3
Der neue Volksstromer soll Ende 2017 auf den Markt kommen. 1
Größte Autoreise-Fallen im Urlaub
Abzocke im Ausland Größte Autoreise-Fallen im Urlaub
Beschlagnahmung, Parkforderungen, E-Vignette und "Pickerl-Probleme". 2
VW steht vor dem totalen Umbruch
"Strategie 2025" VW steht vor dem totalen Umbruch
Neuausrichtung mit Elektro-Offensive soll Dieselgate vergessen machen. 3
Neues Borgward-SUV im Fahrbericht
Comeback mit dem BX7 Neues Borgward-SUV im Fahrbericht
Deutsch-Chinese überzeugt mit solider Verarbeitung und gutem Fahrverhalten. 4
Wird das der BMW M2 CSL?
Atemberaubende Studie Wird das der BMW M2 CSL?
„Hommage 2002“ macht Lust auf eine extrem sportliche Kleinserie. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Hofburg-Wahl Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Alexander Van der Bellen hat die Stichwahl zum Bundespräsidenten knapp gewonnen.
Fischer lädt VdB in die Hofburg
Hofburg Bundespräsident Fischer lädt VdB in die Hofburg
Heinz Fischer und Alexander van der Bellen plaudern in der Hofburg über  ihre ersten Begegnungen und über die Zukunft Österreichs.
Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Mit neuen Ministern Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Die Wahl Alexander Van der Bellens zum Bundespräsidenten ist am Dienstag vor dem Ministerrat vor allem von SPÖ-Regierungsmitgliedern freudig begrüßt worden. Sie gelobten zugleich, die Regierung werde kräftig daran arbeiten, den Wählern Zuversicht und Sicherheit zu vermitteln.
Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Hofburg-Wahl Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Norbert Hofer will nun bei der nächsten NR-Wahl auf Liste hinter Strache kandidieren.
News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Erstes Treffen News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Themen: FPÖ-Spitze äußert sich zur Wahlniederlage und erster Ministerrat nach BP-Wahl
FPÖ will Regierung stürzen
Wahlfälschung? FPÖ will Regierung stürzen
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Waidhofen/Ybbs FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
Van der Bellen bei Heinz Fischer
In der Hofburg Van der Bellen bei Heinz Fischer
Der zukünftige Bundespräsident Alexander Van der Bellen beim amtierenden Heinz Fischer.
Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Regierung Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Vizekanzler Reinhold Mitterlehner über die Wahl.
Irak will Falludscha zurückerobern
IS-Hochburg Irak will Falludscha zurückerobern
Die irakische Armee hat am Montag eine Offensive zur Rückeroberung der IS-Hochburg Falludscha gestartet.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.