Carsharing-Anbieter

© Daimler AG

© Daimler AG

© Daimler AG

© Daimler AG

© Daimler

© Daimler

"car2go" bekommt neue Konkurrenten

Daimlers Carsharing-Dienst "car2go" ist in Wien, wie berichtet ein voller Erfolg. Insgesamt flitzen derzeit 500 weißblaue Smarts (Diashow oben) durch Wien. Seit einigen Wochen kann man mit den Leihautos sogar bis zum Flughafen nach Schwechat fahren. Tausende Autofahrer haben das Angebot bereits in Anspruch genommen. Täglich kommen neue hinzu. Und dieser Erfolg ruft nun die Konkurrenz auf den Plan.

Zwei neue Konkurrenten
So werden in der Bundeshauptstadt bald 400 neue Carsharing-Autos unterwegs sein - allerdings von anderen Anbietern.  Ab 19. September kommen 200 Autos des US-Unternehmens Zipcar (hat "carsharing.at" übernommen) dazu, im Oktober steigt Easymotion ebenfalls mit 200 Pkws in den Wiener Carsharing-Markt ein.

Knackpunkt Parkplatz
Anders als car2go wollen die neuen Anbieter fixe Stellplätze für die Sharing-Pkws. Seit gestrigem Samstag sind in Wien Straßenparkplätze eigens für geteilte Autos reserviert. Vorerst stehen davon 40 zur Verfügung. Die Plätze sind entsprechend - mittels Verkehrszeichen und Bodenmarkierungen - gekennzeichnet.

Zuletzt war noch mit den Bezirken verhandelt worden, wobei auch Bedenken über manche Standorte geäußert wurden. Weitere Gespräche sollen, so wurde versichert, folgen. Der Grün-Politiker Rüdiger Maresch hofft, dass das Angebot an Anmietplätzen im öffentlichen Raum künftig noch weiter ausgebaut werden kann.

Die Anbieter zahlen derzeit die ersten drei Jahre lang keine Gebühr für diese Parkplätze - um den öffentlichen Platz für die Betreiber attraktiv zu machen. Die Förderung der Stadt läuft im vierten Jahr aus. Dann sind 1.200 Euro pro Jahr zu zahlen, wie Maresch erläuterte. Allerdings ist das Tarifzuckerl nur befristet. Unternehmen, die ab 2014 neu einen Platz anmieten, zahlen sogleich den vollen Preis. Die Verträge laufen jeweils sechs Jahre.

Fixstarter auf den neuen Abstellflächen ist jedenfalls Zipcar. Vor der Übernahme - also unter carsharing.at - waren die Autos nur auf privaten Flächen oder in Garagen abzuholen.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
VW-Skandal: Autos nach Umrüstung getestet
Steigt der Verbrauch? VW-Skandal: Autos nach Umrüstung getestet
Autofahrerclubs haben untersucht, ob sich die Änderungen negativ auswirken. 1
Tesla Model S knackt Weltrekord
Am legendären Pikes Peak Tesla Model S knackt Weltrekord
Elektroauto raste zum Jubiläum in einer Fabelzeit auf den historischen Berg. 2
Talk-Legende Jay Leno baute Horror-Crash
Überschlag im 2.500 PS Auto Talk-Legende Jay Leno baute Horror-Crash
Der Autonarr saß am Beifahrersitz bei Dreharbeiten für eine neue Show. 3
Toyota zeigt das Cockpit des C-HR
Neuer Hybrid-Crossover Toyota zeigt das Cockpit des C-HR
Im Innenraum geht es nicht minder progressiv zu als beim Außendesign. 4
Was heimische Autofahrer wirklich nervt
Jährliche Studie ist da Was heimische Autofahrer wirklich nervt
Blockieren von Fahrspuren und das Nicht-Einordnen-lassen als größte Aufreger. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Schrecken in Dhaka
Geiselnahme Schrecken in Dhaka
Szenen vor dem Restaurant
Gerichtsurteil gegen Reker-Attentäter
14 Jahre Haft Gerichtsurteil gegen Reker-Attentäter
Der Senat unter dem Vorsitz der Richterin Barbara Havliza befand den 45-Jährigen des versuchten Mordes für schuldig.
Jeans 4 Refugees
Fashion Week Berlin Jeans 4 Refugees
Die Einnahmen sollen einer Hilfsorganisation für Flüchtlinge zugutekommen.
"Blamage für die Alpenrepublik"
Presse zerreißt Österreich "Blamage für die Alpenrepublik"
Nach dem Neuwahl-Urteil lassen die internationalen kaum ein gutes Haar an Österreich.
Reaktion der FPÖ auf Neuwahl
BP-Wahl 2016 Reaktion der FPÖ auf Neuwahl
Im Video sehen Sie die Reaktion der FPÖ-Granden wie Strache, Kickl und Co zur Wiederwahl.
Van der Bellen: Erstes Statement
Wahlwiederholung Van der Bellen: Erstes Statement
Alexander Van der Bellen über die Wahlwiederholung.
Nationalratspräsidenten übernehmen Aufgaben des Bundespräsidente
Neuwahlen Nationalratspräsidenten übernehmen Aufgaben des Bundespräsidente
Nach der Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes zur Wiederholung der Stichwahl um das Bundespräsidentenamt fällt nun dem Nationalratspräsidium eine entscheidende Rolle zu. Denn Präsidentin Doris Bure, Karlheinz Kopf und Norbert Hofer werden die Geschäfte nach dem Ausscheiden von Bundespräsident Heinz Fischer am 8. Juli interimistisch übernehmen
News TV: BP-Stichwahl wird wiederholt
Neuwahlen News TV: BP-Stichwahl wird wiederholt
Themen: Die ersten Reaktionen auf das VfgH-Urteil zur BP-Wahl, Fischer, Kern sowie Van der Bellen, Strache und Hofer melden sich zu Wort.
Van der Bellens Reaktion
Wahlwiederholung Van der Bellens Reaktion
Alexander Van der Bellens Reaktion auf die vom VfgH bestimmte Wahlwiederholung.
Erste Reaktionen zur Wahlwiederholung
Nach Gerichtsurteil Erste Reaktionen zur Wahlwiederholung
Erste Reaktionen zur Wiederholung der Bundespräsidentenwahl.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.