Sonderthema:
325,33 km/h - schnellster Skoda aller Zeiten 325,33 km/h - schnellster Skoda aller Zeiten 325,33 km/h - schnellster Skoda aller Zeiten 325,33 km/h - schnellster Skoda aller Zeiten

Octavia vRS Bonneville

© Skoda

© Skoda

© Skoda

© Skoda

325,33 km/h - schnellster Skoda aller Zeiten

Der schnellste Skoda aller Zeiten erreichte am 15. August 2011 um 13.24 Uhr Ortszeit in der amerikanischen Salzwüste Bonneville einen neuen Rekordwert. Anlass der Rekordfahrt war das zehnjährige Jubiläum der vRS-Modelle der tschechischen VW-Tochter.

Rekordwert
Der über 500 PS starke Renn-Octavia wird mit der erreichten Geschwindigkeit von 325,33 Stundenkilometer (oder 201 Meilen pro Stunde Mitglied) im legendären Club „Bonneville200 MPH“. Zugleich nimmt das Team Bonneville einen weiteren Rekord ins Visier: Als erstes Fahrzeug mit einem Hubraum von 2,0 Litern soll der "Octavia vRS Bonneville Special" die Marke von 216 Meilen pro Stunde knacken.

octavia_vrs_bonneville_2.jpg

Octavia vRSBonneville Special
Der Renn-Octavia basiert auf dem Serienmodell des Octavia RS. Die Rennversion ist mit einem inneren Schutzrahmen (siehe Diashow oben), einem Bremsfallschirm, Löschgerät und Schutzvergitterungender Fenster ausgestattet. Um die Aerodynamik zu verbessern und die Leistung zu steigern, wurden weitere spezielle Anpassungen vorgenommen:

  • Die Höhe des Fahrzeugs wurde um ca. 80 mm reduziert. Gleichzeitig wurde ein Hilfsrahmen mit einem speziellen Rennfahrkühler installiert.
  • Angetrieben wird das Fahrzeug durch einen standardmäßigen Serien-Benzinder mit 2,0 l Hubraum. Der Turbolader stammt von der Firma Garrett.
  • Die Motorleistung beträgt über 500 PS. Als Treibstoff kommt Hochoktan-Renntreibstoff (Gemisch aus Wasser und Methanol) zum Einsatz.

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Renn-Event
Rahmen für die Hochgeschwindigkeitsfahrten war die Bonneville Speed Week (vom 13. bis 20. August). Vorbereitet wurde das Fahrzeug auch durch umfangreiche Tests am Dynamometer. Dabei standen ein Technikerteam aus Großbritannien und ein Tuningspezialist der Firma REVO Technik zur Seite. Außerdem wurde die Motorleistung durch den Einsatz spezieller Software angepasst. Bei den eigentlichen Testfahrten konnte dann die Geschwindigkeit sukzessive gesteigert werden. Der Rekordwert wurde bei der sechsten Fahrt erreicht. Bei der ersten Fahrt hatte der Tachometer noch „nur“ 313 Stundenkilometer oder 195,69 Meilen pro Stunde angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
VW-Skandal: Autos nach Umrüstung getestet
Steigt der Verbrauch? VW-Skandal: Autos nach Umrüstung getestet
Autofahrerclubs haben untersucht, ob sich die Änderungen negativ auswirken. 1
Talk-Legende Jay Leno baute Horror-Crash
Überschlag im 2.500 PS Auto Talk-Legende Jay Leno baute Horror-Crash
Der Autonarr saß am Beifahrersitz bei Dreharbeiten für eine neue Show. 2
Mercedes greift mit dem AMG GT R an
Neue Speerspitze Mercedes greift mit dem AMG GT R an
Jetzt nimmt die Marke mit dem Stern den Porsche 911 Turbo S ins Visier. 3
Der brutalste offene Aston Martin
Vantage GT 12 Roadster Der brutalste offene Aston Martin
Briten bauten das offene Unikat für einen superreichen Kunden. 4
Porsche zeigt den neuen Panamera
Sport-Limousine Porsche zeigt den neuen Panamera
Zweite Generation verliert den dicken Hintern und wird leichter. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Ehefrau erstickt: 20 Jahre Haft
Wien-Penzing Ehefrau erstickt: 20 Jahre Haft
Ein 41-jähriger Steirer ist im Wiener Straflandesgericht wegen Mordes an seiner um 18 Jahre jüngeren Ehefrau schuldig gesprochen worden.
Erste Augenzeugenberichte aus Istanbul
Augenzeugen Istanbul Erste Augenzeugenberichte aus Istanbul
Augenzeugen berichten wie sie die Anschläge erlebt haben.
Schockierendes Video: Zeigt dieser clip den Istanbul-Anschlag?
Terror Schockierendes Video: Zeigt dieser clip den Istanbul-Anschlag?
In Istanbul sind bei einem Anschlag auf den Atatürk-Flughafen nach Angaben der türkischen Regierung 36 Menschen getötet und fast 150 verletzt worden.
Nach Anschlag: Ratlose Reisende vor Flughafen
Istanbuler Flughafen Nach Anschlag: Ratlose Reisende vor Flughafen
In Istanbul sind bei einem Anschlag auf den Atatürk-Flughafen nach Angaben der türkischen Regierung 36 Menschen getötet und fast 150 verletzt worden.
Eiffelturm schließt wegen Streiks
Paris Eiffelturm schließt wegen Streiks
Wegen eines Streiks musste der Eiffelturm am Dienstag schließen, eine Entscheidung, welche den Besuchern missfällt
Schrecken in Istanbul: Anschlag auf den Flughafen
Terror Schrecken in Istanbul: Anschlag auf den Flughafen
Bei dem Anschlag in Istanbul wurden mindestens 36 Menschen getötet und fast 150 verletzt. Laut dem türkischen Ministerpräsidenten Yildirim deuten Hinweise auf ein Attentat des IS hin.
Erhöhte Terrorgefahr durch IS
Terrorismus Erhöhte Terrorgefahr durch IS
De Maiziere: Rückschläge des IS erhöhen terroristische Gefahr im Westen
Bewegendes letztes Geleit für Polizist
Beisetzung von Allen Lee Jacobs Bewegendes letztes Geleit für Polizist
Allen Lee Jacobs starb am 18.März. 2016 im Kugelhagel einer Gangschießerei.
Schwule ziehen durch Moslem-Viertel
Stockholm Schwule ziehen durch Moslem-Viertel
Der britische Journalist und Unternehmer Milo Yiannopoulos hat in einem Live-Interview mit dem Reporter David Rubin angekündigt, eine Schwulenparade durch ein muslimisches Viertel in Stockholm führen zu wollen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.