Aston Martin DB4 GT Zagato kehrt zurück

Concours d'Elegance

Aston Martin DB4 GT Zagato kehrt zurück

Die beiden Traditionsunternehmen lassen die 50 Jahre alte Legende auferstehen.

Bei der italienischen Designschmiede Zagato geht es derzeit Schlag auf Schlag. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der Alfa Romeo TZ 3 Stradale , der zum 100. Geburtstag von Alfa präsentiert wurde, gebaut wird. Und nun zeigen die Italiener gemeinsam mit Aston Martin im Rahmen des Concours d'Elegance in Villa d'Este (ab 21. Mai) die Studie der Neuauflage des legendären Aston Martin DB4 GT Zagato.

Limitierte Legende wird 50
Von Letzterem wurden im Jahr 1961 lediglich 19 Exemplare gebaut. Somit feiert der DB4 GT Zagato in diesem Jahr seinen 50er. Grund genug um eine Neuauflage zu starten. Als Anregung vor der offiziellen Enthüllung des Prototyps wurde nun eine erste Skizze veröffentlicht. Auf dieser ist die Handschrift beider Firmen gut zu erkennen. So erinnert sie einerseits an die aktuellen Modelle von Aston Martin ( Virage , BB9 , Vantage , etc), andererseits sind auch die Einflüsse von Zagato nicht zu übersehen. So wirkt die Front etwas runder, die weit ausgestellten Radhäuser und die beiden Buckel auf dem Dach erinnern wie die äußerst schmalen Fensterflächen ebenfalls an den Urahn.

Weltpremiere
Wie das Auto genau aussehen wird, werden wir in den nächsten Tagen erfahren. Vielleicht wird die Studie bereits am Beginn (21. Mai) des Concours d'Elegance enthüllt. Ob es erneut eine Kleinserie geben wird, hängt von der Reaktion des Publikums ab.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .