Billiges Hybrid-Auto mit nur 3,4 Liter Verbrauch
Billiges Hybrid-Auto mit nur 3,4 Liter Verbrauch
Billiges Hybrid-Auto mit nur 3,4 Liter Verbrauch

Citroen C-Cactus

Billiges Hybrid-Auto mit nur 3,4 Liter Verbrauch

Mit dem C-Cactus wird Citroen zur IAA einen preiswerten Hybrid-Wagen mit besonders geringem Verbrauch enthüllen.

Citroen kommt zur IAA mit der Studie eines "bezahlbaren Hybridfahrzeugs". Der C-Cactus - so heißt das ökologische Concept-Car nämlich - soll es jedem ermöglichen ein umweltschonendes Auto zu fahren.

Trotz aufwendiger Hybrid-Technik soll der C-Cactus bereits zu Preisen von 17.000 bis 20.000 Euro erhältlich sein. Als Antriebsaggregat setzt Citroen auf ein Diesel-Elektro-Hybridtriebwerk, das bei einer angepeilten Leistung von 70 PS (Diesel) bzw. 30 PS (Elektro) auf einen Durchschnittsverbrauch von 3,4 Liter kommen soll. Der CO2-Ausstoß soll dann gerade einmal 78 g/km betragen.

Mehr als nur Konzept-Studie
Serienreif ist die Studie nicht, die Technik im Motorraum allerdings durchaus. Das Motorenkonzept ist bei Citroen nach eigenen Angaben bereits seit geraumer Zeit im Testbetrieb.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .