Noch geheimer Rolls Royce in freier Wildbahn
Noch geheimer Rolls Royce in freier Wildbahn
Noch geheimer Rolls Royce in freier Wildbahn
Noch geheimer Rolls Royce in freier Wildbahn
Noch geheimer Rolls Royce in freier Wildbahn

In Wien erwischt!

Noch geheimer Rolls Royce in freier Wildbahn

Rolls Royce neues Luxus-Coupé wurde beim geheimen Fotoshooting im Wiener Museumsquartier erstmals gesichtet.

Auf dem Genfer Autosalon im Jahr 2006 sah man das Luxus-Coupé erstmals als Design-Studie. Bislang blieb es bei diesem einzigen öffentlichen Auftritt - offiziell sollte es lediglich beim Prototypen bleiben, eine Serienproduktion war nicht geplant. Im Laufe des Jahres 2007 verstärkten sich dann die Gerüchte, Rolls Royce würde sein zweitüriges Luxus-Coupé doch 2008 in Serie gehen lassen.

Geheimer Fototermin in Wien
Allem Anschein nach bereitet man sich bei Rolls Royce jetzt auf den Marktstart des Coupés vor: Im Wiener Museumsquartier fand, unter strengen Blicken einer Security-Mannschaft ein geheimes Fotoshooting statt. Der Prototyp wurde jeweils nur für Sekunden an die Luft gelassen und verschwand nach wenigen Bildern des Werks-Fotografen gleich wieder unter einer weißen Plane.

Coupé basiert auf Cabrio
Uns gelang es dennoch ein paar Schnappschüsse des Coupés zu ergattern - und was man da so sieht, macht durchaus Lust auf mehr: Das Coupé basiert stark auf dem aktuellen Cabrio-Modell von Rolls Royce. Die wuchtigen Formen des Phantom sind hier deutlich sanfter und dezenter ausgefallen.

Der endgültige Name des Coupés ist derweil noch nicht fix - bislang lanciert der Edel-Schlitten noch unter der Bezeichnung 101EX.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .