Skoda bringt den Rapid Spaceback

Kleiner Kombi

Skoda bringt den Rapid Spaceback

Tschechen erweitern ihre neue Baureihe um eine Fließheckversion.

Skoda setzt seine angekündigte Produkt-Offensive fort. Auf der IAA 2013 in Frankfurt (ab 12. September) stellt die tschechische VW-Tochter eine weitere Variante des Rapid vor. Dabei handelt es sich um ein Fließheck-Modell, das mit der Bezeichnung Rapid Spaceback bereits im Herbst in den Handel kommen soll. Erste offizielle Fotos, auf denen ein kleiner Ausschnitt des Hecks zu sehen ist, geben nun einen Ausblick auf den Newcomer.

© Skoda

Der Spacback soll rund 20 Zentimeter kürzer werden.

Gleiche Technik, etwas kürzer verpackt
Bis zur B-Säule wird der Spaceback der fünftürigen Limousine (siehe Diashow unten) eins zu eins gleichen. Auch die Motoren, Ausstattung und der Innenraum werden ohne Änderungen übernommen. Da jedoch das kurze Stufenheck wegfällt, soll das neue Modell - bei identischem Radstand - rund 20 Zentimeter kürzer werden. In Westeuropa dürfte die neue Version auf großen Anklang stoßen. Auch hierzulande sind bei den Kompakten die Fließheckmodelle deutlich gefragter, als die Limousinen. Deshalb ist es auch gut möglich, dass Seat vom baugleichen Toledo (wird bei Skoda in Tschechien gefertigt) ebenfalls eine Fließheckversion bringt.

Studie aus dem Jahr 2011
Mit der Studie "Designkonzept" gab Skoda bereits 2011 am Genfer Autosalon einen Ausblick auf den Neuling. Damals wollte die Marke herausfinden, ob eine Rapid-Baureihe beim Publikum überhaupt ankommen würde. Da der Rapid mittlerweile Realität ist, fiel der Zuspruch wohl positiv aus. Außerdem nahm das Konzeptfahrzeug die neue Skoda-Front vorweg. Letztere schmückt nun schon fast die gesamte Modellpalette.

© Skoda

Beim Serienmodell wird die C-Säule nicht ganz so flach ausfallen.

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos von der Rapid Limousine

Diashow: Fotos vom neuen Skoda Rapid

1/6
Skoda Rapid
Skoda Rapid

Der neue Rapid ist das erste Modell mit der komplett neu entwickelten Designsprache von Skoda. Die klaren Linien (Grill, Scheinwerfer, Lufteinlässe) werden wir in Zukunft also öfter sehen.

2/6
Skoda Rapid
Skoda Rapid

Sauber modellierte Flächen und scharfe Linien bringen die stimmigen Proportionen gut zur Geltung. Lediglich die Heckleuchten wirken etwas trist.

3/6
Skoda Rapid
Skoda Rapid

Die 4,48 Meter lange Limousine bietet bis zu fünf Passagieren ausreichend Platz. Mit einem...

4/6
Skoda Rapid
Skoda Rapid

...Volumen von 550 Liter setzt der Kofferraum sogar neue Maßstäbe im Segment.

5/6
Skoda Rapid
Skoda Rapid

Eine große, weit aufschwingende Heckklappe und umlegbare Fondlehnen erleichtern das Einladen von sperrigen Gegenständen.

6/6
Skoda Rapid
Skoda Rapid

Gegen Aufpreis lässt sich das übersichtlich gestaltete Cockpit komforttechnisch ziemlich aufrüsten. Bei der Materialqualität kann es mit Oktavia oder Superb jedoch nicht mithalten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .