Citroen greift mit neuem Turbo-Benziner an

„e-THP 130“

Citroen greift mit neuem Turbo-Benziner an

 Hochmodernes Triebwerk erfüllt die Schadstoffnorm Euro 6.

Wie berichtet, basieren die in Frankreich entwickelten und produzierten Motorisierungen mit der Zusatzbezeichnung „PureTech“ (neue Familie von Dreizylinder-Benzinmotoren) auf Technologien, die besonders effizient und sparsam im Verbrauch sein sollen. Diese im Jahr 2012 in diversen PSA-Modellen ( Peugeot Citroen ) eingeführten Saugversionen (1 Liter 68 PS und 1,2 Liter 82 PS) bieten verglichen mit den Vorgängergenerationen höhere Leistungen verbunden mit einer Reduzierung des Verbrauchs. Die Franzosen sprechen von bis zu 25 Prozent.

Turbo-Aufladung
Im Jahr 2014 wird die PureTech-Motorenfamilie um eine Version mit Turbolader, den e-THP 130, erweitert. Sie erfüllt als erste Benzinmotorisierung des PSA-Konzerns die Schadstoffnorm Euro 6. Laut den Entwicklern zeichnet sich der neue Antrieb durch ein 230 Nm hohes Drehmoment aus, das früh und über ein breites Drehzahlband verfügbar ist und dadurch dem kompakten Franzosen einen dynamischen und temperamentvollen Charakter verleihen soll. Die Technologien sollen zudem für hervorragende Leistungsentfaltung und CO2-Emissionen sorgen, die zu den besten im Segment zählen.

Kosten
Die Preise für den C4 e-THP 130 beginnen eigenltich bei 19.600 Euro. Aufgrund einer Aktion geht es hierzulande derzeit aber bereits ab 16.600 Euro los.

Noch mehr Informationen über Citroen finden Sie in unserem Marken-Channel .