Citroen: Neuer Berlingo & coole Studie

Genfer Autosalon

Citroen: Neuer Berlingo & coole Studie

Darüber hinaus haben die Franzosen den Preis für den C4 verraten.

Citroen trumpft am Genfer Autosalon 2015 (bis 15. März) groß auf. Neben der Einführung der neuen Marke DS und dem Facelift für den C4 zeigen die Franzosen auch noch den überarbeiteten Berlingo und die coole Studie Berlingo Mountain Vibe Concept.

„Neuer“ Berlingo
Der überarbeitete Berlingo ist sofort erkennbar. Das praktische Raumwunder punktet mit einer neu gestalteten Frontschürze mit LED-Tagfahrlicht und einem modifizierten Kühlergrill. Im Innenraum ist der neue 7-Zoll-Touchscreen, den wir bereits aus anderen Citroen-Modellen kennen, das Highlight. Über ihn können nahezu alle Funktionen gesteuert werden. Darüber hinaus sorgt der Notbremsassistent Active City Brake für eine vorbildliche Sicherheit. Effiziente Euro 6-BlueHDi-Motoren runden die Modellpfelge ab. Im Normverbrauch verbraucht der sparsamste Berlingo Multispace nur mehr 4.1 LIter Diesel auf 100 km, was einem CO2-Ausstoß von 109g/km entspricht. Der Marktstart in Österreich erfolgt im Juni. Preise werden in Kürze bekanntgegeben.

Diashow: Fotos vom Berlingo (2015) & Mountain Vibe Concept

Fotos vom Berlingo (2015) & Mountain Vibe Concept

×

    Berlingo Mountain Vibe Concept
    Ein echter Hingucker am Messestand ist die Studie Berlingo Mountain Vibe Concept, die das Familienauto optisch ordentlich aufpimpt. Zu den Highlights zählen Schneeketten mit roten Clips und die „mountaingrüne“ Lackierung. Darüber hinaus stechen Dachreling, Nebelscheinwerfer-Einfassungen und Verzierungen aufgrund ihrer pinken Farbe ins Auge. Innen geht das farbenfrohe Spiel munter weiter. Die „liberiagrauen“ Sitzbezüge aus Chiné-Stoff verfügen über pinke Kontrastnähte. Natürlich ist auch das aus der Serie bekannte "Modutop"-Dach mit praktischen Staufächern und zusätzlichen Glasflächen mit von der Partie. Die drei Einzelsitze im Fond können individuell verstellt werden.

    Preis für „neuen“ C4
    Darüber hinaus wurde der Preis des facegelifteten C4 , der ebenfalls in Genf seine Weltpremiere feiert, verraten. Der Kompaktwagen wartet, wie berichtet, mit neuen Scheinwerfern und Rückleuchten, 7-Zoll-Touchscreen sowie einem schlüssellosen Zugangs- und Startsystem auf. Weiters gibt es die Euro 6-Motorisierungen PureTech und BlueHDi sowie ein 6-Gang-Automatikgetriebe. Die Markteinführung in Österreich  erfolgt noch im März zu Preisen ab 14.990 Euro (PureTech 110 Flash).

    Noch mehr Infos über Citroen finden Sie in unserem Marken-Channel.

    Hier geht es zu den besten gebrauchten Citroen-Modellen >>>