Jetzt startet der neue C1 Airscape

Cityflitzer von Citroen

Jetzt startet der neue C1 Airscape

Franzosen bieten den Kleinstwagen bei uns nur als offene Variante an.

Wenige Wochen nachdem seine baugleichen Brüder Peugeot 108 und Toyota Aygo an den Start gegangen sind, kommt nun auch der neue C1 in den Handel. Da Citroen den Cityflitzer in Österreich nur als offene Version (großes Faltdach) verkauft, nennen die Franzosen das Auto C1 Airscape. Für die Marke mit dem Doppelwinkel ist der Kleinstwagen extrem wichtig: Seit seiner Markteinführung im Jahr 2005 wurde der C1 mehr als 780.000 Mal verkauft.

© Citroen

Design und Platzangebot
Optisch unterscheiden sich die Drillinge nun deutlich stärker, vor allem an der Front. Hier setzt Citroen auf ein Gesicht, das durch das Design der Scheinwerfer einen sympathischen Blick erhält. Der Kleine blickt freundlich in die Welt und ist auf den ersten Blick als Citroen zu erkennen. Dank den kompakten Abmessungen (L: 3,46 m / B: 1,62 m / H: 1,45 m, Wendekreis: 9,60m) ist der C1 als Stadtflitzer geradezu prädestiniert. Auf kurzen Strecken halten es sogar vier Erwachsene aus. Vorne gibt es ohnehin ausreichend Platz. Der Kofferraum von 196 Litern liegt im Klassenschnitt. Leider macht die hohe Ladekante das Einladen von schweren Gegenständen nicht gerade einfach. Positiv: Wenn die hinteren Sitze umgeklappt sind, wächst das Kofferraumvolumen auf brauchbare 780 Liter.

© Citroen

Highlights
Im Innenraum sticht vor allem der 7 Zoll große Touchscreen ins Auge. Dieser unterstützt die Technologie „Mirror Screen“, die es ermöglicht, die Anwendungen eines Smartphones auf den Touchscreen zu kopieren und von dort aus zu steuern. Das verschiebbare flexible Stoffdach gibt eine Öffnung von satten 800 mm x 760 mm frei und wird elektronisch betätigt.

>>>Nachlesen: Neuer Citroen C1 im Offroad-Look

Motoren
Da der C1 lediglich 840 kg auf die Waage bringt, fährt er sich ziemlich agil und kann durchaus sparsam bewegt werden. Wie beim Peugeot 108 stehen zwei Dreizylinder-Benzinmotoren zur Wahl: der 68 PS starke VTi 68 und der PureTech 82 mit 82 PS. Das sparsamste Modell kommt auf einen Normverbrauch von 3,8 l/100 km (88g CO2/km). Der schwächere Motor wird auch in Verbindung mit dem elektronisch gesteuerten Getriebe ETG (Efficient Tronic Gearbox) angeboten.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Citroen-Modellen >>>

Verfügbarkeit und Preis
In Österreich ist der neue C1 Airscape ab sofort als Fünftürer mit Faltdach in zwei Ausstattungsvarianten (Feel & Shine) zu Preisen ab 11.990 Euro verfügbar.

Noch mehr Infos über Citroen finden Sie in unserem Marken-Channel.

VIDEO: Ursprungsmodell - der offizielle Citroën C1 Teaser