Dacia bringt billigstes Rally-Auto der Welt
Dacia bringt billigstes Rally-Auto der Welt
Dacia bringt billigstes Rally-Auto der Welt
Dacia bringt billigstes Rally-Auto der Welt

Rennsport für jeden

Dacia bringt billigstes Rally-Auto der Welt

Dacia, die Billigmarke von Renault, bringt den Logan nun in einer Rally-Version - fertig für den Start in der Gruppe N.

Bekanntlich ist Rennsport ein kostspieliges Hobby. Nach den Kosten für das Auto selbst muss man schließlich noch für Reifen und Reperaturen aufkommen. Nicht zu vergessen sind auch die vielen Champagner-Flaschen, die man im Fall eines Sieges mit den (ebenfalls nicht billigen) Boxen-Girls teilen muss.

All das soll sich nun aber ändern: Dacia verwandelt den Logan, Europas billigstes Auto, nämlich jetzt in ein Rally-Car!

Logan mit Renault-Renntechnik
Aufgemöbelt mit Renault Sport-Equipment ist der Logan-Rallywagen fix-fertig startbereit um an Rennen der Gruppe N teilzunehmen. Die Upgrades im Logan sind dabei durchaus beträchtlich: Überrollkäfig, verbesserte Stoßdämpfer, Chiptuning, Rennsitze und ein rennsporttauglicher Gurtharnisch machen den Logan zum echten Rally-Auto.

In Sachen Geschwindigkeit könnte der Logan aber dann doch ein Paar Probleme bekommen: Aus dem 1,6-Liter-Motor kommen schließlich gerade einmal 90 PS.

Rennwagen unter 11.500 Euro
Dafür ist der Renn-Logan aber billig - sehr billig. Mit einem Preispunkt von unter 11.500 Euro ist er wohl sogar das billigste Rally-Mobil aller Zeiten. Da sollte auch noch genug Geld für Reifen und Reperaturen übrig bleiben. Das Geld für Boxen-Girls und Champagner kann man mangels Siegeswahrscheinlichkeit ohnehin sparen...