Denzel baut neuen Flagship-Store in Wien

Riesiger Schauraum

Denzel baut neuen Flagship-Store in Wien

Mega-Investition am vor 10 Jahre eröffneten Standort in Erdberg.

Genau 10 Jahre ist es nun her, dass Denzel in Wien-Erdberg das größte Autohaus Europas (Bild oben) eröffnet hat. Mit einer Grundfläche von 58.000 m², einer Schauraumfläche von 5.500 m² und 18 Automobilmarken war und ist Megadenzel nach wie vor ziemlich einzigartig in Europa. Nun ist die Zeit für ein neues Highlight gekommen. Konkret ist der Startschuss für den Bau eines neuen Schauraums gefallen. Die Investitionssumme für den bisher modernsten Showroom des Unternehmens beträgt 500.000 Euro.

Platz für 30 Autos und Lounge-Bereich

Von den Umbaumaßnahmen sind die italienischen Marken von Denzel ( Fiat , Alfa Romeo , Abarth und Jeep ) betroffen. Nach der Fertigstellung können die italophilen Kunden rund 30 verschiedene Neuwagen-Modelle im komplett überarbeiteten Schauraum in Augenschein nehmen. Passend zum modernen Umfeld wird es auch einen großzügigen Lounge-Bereich geben. Seit 1999 ist Fiat ein Fixpunkt bei Denzel an seinem Standort in Erdberg und damit einer der stabilsten Markenstandorte in der 83-jährigen Geschichte des heimischen Vorzeigeunternehmens.

>>>Nachlesen: Denzel setzt seinen Erfolgslauf fort

Fertigstellung ist für Herbst geplant

Noch im Juni wird mit dem Umbau und der Errichtung des neuen Flagship Stores begonnen. Die Eröffnung ist für den Herbst 2017 geplant. Kundencenterleiter Peter Brandl ist von dem Projekt angetan: „Unser Ziel ist es, dem Kunden ein neues Kauferlebnis zu bieten. Mit dem neuen Flagship Store schaffen wir nicht nur genug Platz für die innovativsten Modelle, sondern ermöglichen den Kunden ungestört, mit größtem Komfort und in einem komplett neuen Ambiente die Fahrzeuge ihrer Wahl in Augenschein zu nehmen. Eine der größten Herausforderungen bei der Planung des Umbaus war es, den Verkauf weitgehend von den Bauarbeiten abzuschotten. Dies ist uns gemeinsam mit den Baufirmen gelungen.“