Citroen DS4: Alle Infos zum Verkaufsstart

Österreich-Start

Citroen DS4: Alle Infos zum Verkaufsstart

Der noble C4-Ableger startet bei uns bereits im Juni (ab 21.690 Euro).

Auf der Autoshow in Shanghai stellte Citroen Ende April den brandneuen DS5 - das (vorerst) absolute Flaggschiff der DS-Linie - vor. Doch bevor dieser Ende des Jahres in den Handel kommt, wird nach dem Einsteiger DS3 das mittlere Modell DS4 eingeführt. Vorgestellt wurde der auf dem neuen C4 basierende Crossover bereits im Oktober 2010 in Paris , doch nun dauert es nicht mehr lange, bis er auch auf die Straße kommt. Die Markteinführung erfolgt nämlich bereits im Juni.

Diashow: Bilder vom neuen Citroen DS4

Bilder vom neuen Citroen DS4

×

    Design und Platzangebot
    Die Form des 4,27 Meter langen, 1,81Meter breiten und 1,53 Meter hohen DS4 erinnert an ein höher gelegtes Coupé. Wie bei Alfa und Seat verstecken sich die hinteren Türgriffe geschickt in der C-Säule, wodurch der Eindruck eines Dreitürers entsteht. Vorne nimmt die Form des Kühlergrills und der Scheinwerfer Anleihen beim kleinen Bruder DS3. Das Heck wirkt durch und durch eigenständig, nur die Leuchten erinnern etwas an den Opel Astra . Weit ausgestellte Radhäuser und das stark nach hinten abfallende Dach lassen den DS4 insgesamt sehr bullig wirken.

    Eine erste Sitzprobe zeigte, dass das Platzangebot nicht unter der dynamischen Linienführung leidet. Selbst im Fond gibt es genügend Kopffreiheit. Auch das Kofferraumvolumen von 359 Liter liegt im guten Klassenschnitt. Vorne sorgen die bequemen Sitze und die hohe Sitzposition für Wohlbefinden und Übersicht.

    Luxuriöse Features wie edle Ledersitze mit Massagefunktion, Vollleder-Ausstattung, 230 Volt-Steckdose oder Ambiente-Beleuchtung werden dem DS-Anspruch durchaus gerecht. Für sie muss jedoch extra bezahlt werden.

    Motoren
    Zur Einführung wird das neue Modell der DS-Linie über zwei Diesel- und drei Benzinmotorisierungen verfügen. Bei den Dieseln gibt es den  110 PS starken HDi 110 der auch als e-HDi (Stoop&Start-System, Starter-Generator, Rekuperation) erhältlich ist und den HDi 160 mit 160 PS. Die Benziner entspringen der Kooperation mit BMW. Hier können sich die Kunden für den VTi 120 (120 PS), den THP 150 (150 PS) und schließlich den neuen THP 200 entscheiden. Letzterer basiert auf dem 1,6 Liter-Motor und liefert dank einer Nennleistung von 200 PS und einem maximalen Drehmoment von 275 Nm sehr gute Fahrleistungen bei einem CO2-Ausstoß von lediglich 149 g/km. Alle Motoren treiben über handgeschaltete oder automatisierte 6-Gang-Getriebe die Vorderräder an.

    Mehr Infos über Citroen finden Sie in unserem Marken-Channel.

    Preise und Verfügbarkeit
    Los geht es im Juni. Die Preisspanne reicht von 21.690 Euro bis 29.890 Euro.