DS 3: So edel kann ein Kleinwagen sein

Très chic!

DS 3: So edel kann ein Kleinwagen sein

Den noblen City-Flitzer gibt es auch in einer Cabrio-Version.

Mit dem DS 3 und dem DS 3 Cabrio zeigt der französische Autobauer wie edel und chic moderne Kleinwagen sein können. In Österreich sind die beiden Modelle u.a. mit der einzigartigen Xenon Full-LED-Lichtsignatur, leistungsstarken und effizienten Euro-6-Motoren, einer hervorragenden Ausstattung sowie modernen Assistenzsystemen erhältlich.

Diashow: Fotos vom DS 3 (2015)

Fotos vom DS 3 (2015)

×

    Unverwechselbarer Blick
    Als Weltneuheit verbinden die neuen Scheinwerfer die LED- und Xenon-Technologie mit neuen Richtungsanzeigern mit Lauflicht. Diese verleihen dem DS 3 und dem DS 3 Cabrio eine noch leistungsstärkere und verbesserte Sicht und bieten sowohl bei Abblendlicht als auch bei Fernlicht außergewöhnliche Leuchteigenschaften. Die Xenon Full-LED-Lichtsignatur ist serienmäßig für das Ausstattungsniveau Sport Chic und optional für die Ausstattungsniveaus Chic und So Chic erhältlich. LED-Tagfahrleuchten machen die beiden Modelle bereits ab den Einstiegsversionen unverkennbar.

    Diashow: Fotos vom DS 3 Cabrio (2015)

    Fotos vom DS 3 Cabrio (2015)

    ×

      Saubere Motoren
      Auch bei Kleinwagen spielen Werte wie Effizienz und Umweltfreundlichkeit eine immer wichtigere Rolle. In diesem Punkt glänzen der DS 3 und das DS 3 Cabrio ebenfalls. Die modernen Benzin- und Dieselmotorisierungen erfüllen bereits die Schadstoffnorm Euro 6. Für beide Karosserievarianten sind die leistungsstarken und umweltfreundlichen Dieselmotorisierungen BlueHDi 100 und BlueHDi 120 erhältlich. Der BlueHDi 100 überzeugt im DS 3 mit einem kombinierten Verbrauch von 3,4 l/100 km und CO2-Emissionen von 87 g/km (in Verbindung mit 16- oder 17-Zoll-Leichtmetallfelgen). Der kombinierte Verbrauch für das DS 3 Cabrio BlueHDi 100 beträgt 3,5 l/100 km bei CO2-Emissionen von 92 g/km. Im DS 3 und DS 3 Cabrio mit der Motorisierung BlueHDi 120 beläuft sich der kombinierte Verbrauch bei beiden Karosserievarianten auf 3,6 l/100 km bei einem CO2-Ausstoß von 94 g/km (in Verbindung mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen). Für den DS 3 ist zusätzlich die Benzinmotorisierung PureTech 82 Stop&Start ETG erhältlich. Der wirtschaftliche und umweltschonende Motor mit einem Normverbrauch von 4,3 l/100 km (CO2-Ausstoß von 99 g/km) wird zusammen mit dem elektronisch gesteuerten Getriebe ETG (Efficient Tronic Gearbox) angeboten.

      Moderne Ausstattung
      Für den DS 3 und das DS 3 Cabrio ist auch die neueste Technologie der PSA-Gruppe für Notbremsungen erhältlich. Das automatische Bremssystem Active City Brake Notbremssystem hilft, Zusammenstöße bei geringer Geschwindigkeit zu vermeiden. Ein Lasersensor am oberen Teil der Windschutzscheibe erkennt Fahrzeuge, die in derselben Verkehrsrichtung fahren oder vor dem Fahrzeug stehen. Wenn sich das betreffende Fahrzeug mit weniger als 30 km/h bewegt, betätigt der Sensor automatisch die Bremse, um den Aufprall zu verhindern. Das Active City Brake Notbremssystem ist serienmäßig für das Ausstattungsniveau Sport Chic und optional für das Ausstattungsniveau So Chic erhältlich.  Zudem können der DS 3 und das DS 3 Cabrio mit einer Rückfahrkamera ausgestattet werden, die mit dem Navigationssystem eMyWay verbunden ist – zur Erleichterung der alltäglichen Fahrmanöver.

      Mit zahlreichen Karosseriefarben betonen der DS 3 und das DS 3 Cabrio ihre Einzigartigkeit. So kann für den DS 3 etwa die Karosseriefarbe Perlmutt-Weiß mit den Dachfarben Onyx-Schwarz, Infini-Blau und Moondust-Grau kombiniert werden. Auch für das DS 3 Cabrio ist seit dem Facelift die Karosseriefarbe Nacré-Weiß erhältlich.

      Den DS 3 gibt es in Österreich bereits ab 15.990 Euro, das DS 3 Cabrio ist ab 18.990 Euro zu haben.

      Mehr Infos über DS finden Sie in unserem Marken-Channel .