Neue Marke DS greift voll an

Premiere in Genf

Neue Marke DS greift voll an

Neben dem neuen DS5 werden auch drei Showcars gezeigt.

Wie berichtet, präsentiert sich zum ersten Mal DS als eigenständige Marke auf dem Genfer Autosalon 2015 (Publikumstage ab 5. März). Dieser Schritt symbolisiert laut Citroen den Beginn einer neuen Ära. Aus diesem Anlass enthüllt die Marke ihr neues Logo, ihre Signatur ‘Spirit of Avant-Garde’ und als Weltpremiere den neuen DS 5 . Letzteren haben wir bereits vorgestellt. Doch auf der Automesse sind nun noch zusätzlich die beiden neuen Showcars DS 5 Moon Dust und DS 21 Pallas ‘Modelljahr 2015’ zu sehen. Darüber hinaus wird der Messestand auch mit der atemberaubenden Studie DS Divine veredelt, die ihre Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon 2014 gefeiert hat.

Diashow: Fotos: Marke DS auf dem Genfer Autosalon

Fotos: Marke DS auf dem Genfer Autosalon

×

    DS 5 Moon Dust
    Der DS5 Moon Dust bringt das neue Gesicht der Marke DS rund um den Kühlergrill bestens zur Geltung. Seine aus der Luftfahrt entliehene Lackierung in Grau-Matt mit Textureffekt und speziellen Chromeffekte zieht die Blicke auf sich. Die chrom-glänzenden Elemente an der Front reflektieren das Licht und bilden einen Kontrast zu den übrigen, in „Dark Chrome“ gehaltenen Elementen. Der sechseckige „Wings“-Kühlergrill stellt das DS Monogramm in den Vordergrund. Besonders gut gelungen: Die Konturen des Kühlergrills finden ihre Fortsetzung in den Scheinwerfern.

    Innen ist der DS 5 Moon Dust raffiniert gestaltet und penibelst verarbeitet. Das hochwertige Leder wird von Hand verarbeitet. Zum Einsatz kommen nur edle Materialen. Die Sitze im Bracelet-Finish sind aus gewachstem braunen Leder, die Türverkleidungen aus plissierter Seide und die Dekorelemente in Makassar-Ebenholz sind aus einem Stück geschnitzt. Als Antrieb kommt der bewährte Diesel-Hybrid zum Einsatz.

    >>>Nachlesen: Citroen zeigt den neuen DS 5

    DS 21 Pallas ‘Modelljahr 2015’
    Mit dem Show Car DS 21 Pallas ‘Modelljahr 2015’ erinnert die Marke mit einem Augenzwinkern an die Geschichte der DS 1955. Die automobile Ikone DS 21 Pallas feiert ihren sechzigsten Geburtstag und ist der Ursprung des ruhmreichen Erbes der Marke DS. Das Designteam der Marke DS hat die DS 21 Pallas mit einer Symbiose aus Tradition und Moderne zu neuem Leben erweckt. Das auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellte Modell trägt ein „Kleid“ in Encre Blau, das an die Vorstellung des neuen DS 5 erinnert. Das Interieur aus Semi-Anilinleder „Criollo“ ist so hochwertig wie in den luxuriösen DS Modellen von heute.

    © DS

    So sieht das offizielle Logo der Marke DS aus.

    Logo und Signatur
    Wie einst die DS im Jahr 1955 stammt auch die Marke DS, die offiziell im Juni 2014 gegründet wurde, aus Paris. Am heutigen Dienstag (3. März) enthüllte sie ihr neues Logo „DS Aubomobiles“. Dabei dominiert das Monogramm DS den bewusst in französischer Sprache gehaltenen Schriftzug. Das Logo verweist auf die französischen Wurzeln der Marke und soll darüber hinaus ein Zeichen für das Savoir-faire sein, Premium-Modelle zu bauen. Im Rahmen des Genfer Automobilsalons enthüllt DS auch ihre Markensignatur: Spirit of Avant-Garde (Geist der Avantgarde). Die englische Signatur weist dabei auf die internationalen Ambitionen von DS hin.

    Wann die ersten "reinen" DS-Modelle in den Handel kommen, wurde noch nicht verraten. Auf den Start des neuen DS 5 werden wir aber nicht mehr allzu lange warten müssen.

    >>>Nachlesen: Citroen zeigt den DS Divine