Fahren um zu sparen

Test

Fahren um zu sparen

Der VW Polo BlueMotion Family - Die große Kunst der Selbstbeherrschung.

Warum schaut eigentlich nicht jeder Polo aus, wie jener im BlueMotion-Outfit? Der verkleidete Kühlergrill, der Heckspoiler und die Schweller verleihen eine sportliche Note. Die Haupt­intention dessen liegt allerdings nicht im ästhetischen Bereich, sondern dienen der Ökologie.

Mit oben erwähnten Modifizierungen zwecks Verbesserung des Luftwiderstandes, Leichtlaufreifen und eine längere Getriebe­übersetzung propagiert VW einen Durchschnittsverbrauch von 3,8 Liter auf 100 Kilometer. Im Innenstadtbereich begnügt sich der Polo BlueMotion laut Werksangaben mit 4,9 Litern Diesel.

Im Praxis-Test war es nur mit viel Mühe möglich, annähernd in die Nähe des Ideals zu kommen. Da gehört schon eine gesunde Portion Selbstbeherrschung dazu, nicht durch einen vehementeren Tritt aufs Gaspedal die eine oder andere Lücke im Verkehr zu nutzen. Erschwerend kommt hinzu, dass der Dreizylinder-Diesel mit seinen 80 PS kein unlustiger Geselle ist. Wer so fährt, wie ihm, respektive ihr, der Gasfuß gewachsen ist, muss zum Idealwert bis zu zwei Liter addieren.

Wenn aber die Stimme der Vernunft ertönt, offenbart der Polo BlueMotion sein knickriges Naturell. Bei frühem Schalten, unterdrückten Überholdrang und vorausschauendem Fahren setzt alsbald ein Erfolgserlebnis ein: 5,2 Liter in der Stadt ließen die Tanknadel auffallend langsam gen Null wandern. Spar-Mission erfüllt.

18.656 Euro kostet der VW Polo BlueMotion Family. Kein Schnäppchen freilich. Mit ein wenig Anstrengung aber kann man sich den einen oder anderen Euro an der Tankstelle zurück holen.

Info-Box:
Motor; Hubraum; Leistung:

3-Zyl.; 1.422 ccm; 59 kW (80 PS)
Leergewicht; max. Zuladung:
1084 kg, 466 kg
Antrieb:
Front, 6-Gang man.
Beschleunigung; Höchstgeschwindigkeit:
12,8 s von 0-100 km/h; 176 km/h
Maße L/B/H; Radstand:
3.916/1.650/1467 mm; 2.466 mm
Kofferraumvolumen:
730-1357 l
Verbrauch:
4,9/3,2/3,8 l Diesel
Preis:
18.656 Euro