Ferrari zahlt ALLEN Mitarbeitern 11.535 Euro Prämie

Rekordbonus

Ferrari zahlt ALLEN Mitarbeitern 11.535 Euro Prämie

Artikel teilen

Die Mitarbeiter des italienischen Sportwagenherstellers Ferrari haben Grund zum Feiern.  

Das Unternehmen wird dem Personal für das abgeschlossene Jahr 2021 eine Produktionsprämie von 11.535 Euro brutto pro Kopf auszahlen. Das ist der höchste jemals in der Geschichte des Unternehmens ausgezahlte Bonus, teilten die Gewerkschaften mit.

Die Prämie sei eine Anerkennung für die hohen Qualitätsstandards. Der Bonus, den die circa 4.500 Mitarbeiter des Konzerns weltweit kassieren werden, geht auf ein im Jahr 2012 zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern unterzeichnetes Abkommen zurück. "Trotz der Pandemie ist die Produktion 2021 bei Ferrari nie unterbrochen worden. Das hat dem Unternehmen ermöglicht, all seine Ziele für das Jahr zu erreichen", betonte Gewerkschaftssprecher Giorgio Uriti. Im vergangenen Jahr hat Ferrari eine Rekordzahl von 11.155 Boliden abgesetzt.

Ferraris Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) kletterte im vergangenen Jahr um ein Drittel auf 1,53 Mrd. Euro, wie der italienische Sportwagenbauer mitteilte. Verglichen mit dem Vor-Coronajahr 2019 war das ein Plus von rund 20 Prozent. Für 2022 stellte das Management um den neuen Ferrari-Chef Benedetto Vigna eine Gewinnspanne zwischen 1,65 und 1,70 Mrd. Euro in Aussicht.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲