Kategorie Nutzfahrzeuge

 

 

Weiter

Diashow: ÖSTERREICH E-Autowahl: Kategorie Nutzfahrzeuge

Der Renault Kangoo Z.E. zählt zu den Pionieren der elektrischen Nutzfahrzeuge. Der Praktiker bietet mit seiner 33 kWh-Batterie eine Reichweite von bis zu 230 km. Der 60 PS Motor sorgt dank seines Drehmoments von 230 Nm für ausreichende Fahrleistungen.

Ein deutlich größeres Modell bringt Fiat auf den Markt. Der Ducato Electric leistet 122 PS mit einem Drehmoment von 280 Newtonmetern. Zur Wahl stehen zwei Akku-Größen: eine 47-kWh-Batterie mit 220 Kilometern Reichweite und ein Akku mit 79 kWh und 360 Kilometern Reichweite. Die Preise stehen noch nicht fest.

Der Opel Combo kommt nun auch in einer batterieelektrischen Version. Der Antrieb ist Allgemeingut im Stellantis-Markenportfolio: Mit einer Leistung von 136 PS und einem maximalen Drehmoment aus dem Stand von 260 Nm. Die Reichweite beträgt mi der 50kWh Batterie 280 Kilometer. Baugleiche Modelle gibt es auch von Peugeot (e-Partner) und Citroen (e-Berlingo). Die Varianten mit 75 kWh kommen bis zu 330 km weit.

Neben dem deutsch-französischem Trio nutzt auch ein Japaner die Elektro-Technik des Stellantis-Konzerns. Der Toyota Proace City Electric leistet also ebenfalls 136 PS. Er ist wahlweise mit 50 beziehungsweise 75 kWh großem Akku ausgestattet. Ersterer speichert Strom für maximal 230, Zweiterer für 330 Kilometer.

Nissan hat den e-NV200 im Programm. Sein Elektromotor leistet 109 PS und die 40 kWh-Batterie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 200 Kilometer. An der Schnelladesäule können in 40 bis 60 Minuten 80 Prozent "nachgetankt" werden.

Weiter

ÖSTERREICH E-Autowahl: Kategorie Nutzfahrzeuge

×