Hyundai

Koreanische Autokonzepte auf der IAA

Öko-SUV und Sport-Coupé: Hyundai zeigt auf der IAA zwei neue Designstudien.

Hyundai hat eine lange Tradition, was Konzept-Studien betrifft. Bereits seit 1992 zeigt der koreanische Autohersteller alljährlich neue Design-Ideen aus seinen Hyundai California Design Studios. Was all diesen Konzepten gemein ist: Sie werden eigentlich nie umgesetzt...

Trotz der geringen Aussichten auf Serienproduktion kommt Hyundai gleich mit zwei neuen Konzepten auf die IAA nach Frankfurt.

Wasserstoff-SUV-Kombi
In der grünen Ecke (wenn auch in Silber gehalten) zeigt Hyundai den i-Blue - ein Wasserstoff betriebener Brennstoffzellen-Wagen der dritten Generation. Verkleidet ist der i-Blue, dessen Abgase nur aus Wasserdampf bestehen, mit einem Crossover-Body - halb SUV, halb Kombi.

Panorama-Coupé
Weniger öko, dafür umso flotter, präsentiert sich der Veloster - ein 2+2-sitziges Coupé mit Panorama-Glasdach. Der Name Veloster ist übrigens eine Verbindung von "Velocity" und "Roadster" - was bereits klar das Revier dieses Concept Cars abstecken soll.