489 PS Power-Output des Teil-Stromers.

BMW X5 PHEV

Mächtige Power, langer elektrischer Atem

Teilen

BMW xDrive50e: Plug-In-Hybrid mit mehr als 100 km E-Reichweite.

SUV steht für Sports Utility Vehicle. Diesen Terminus hat BMW modifiziert, in SAV. Das wiederum bedeutet Sports Activity Vehicle. Damit ist die Determinierung des Bayern der vierten Generation klar umrissen: Fahraktivität, trotz - für europäische Begriffe - ausladender Statur in Länge mal Breite mal Höhe. Trotzdem: Um seine Talente zu erweitern kann er mit entsprechender Aurüstung auch durchaus durchs Gelände pflügen. Das mag mit seiner Produktions-Herkunft zu tun haben, er wird in den Vereinigten Staaten, in South Carolina gebaut. Dem damit auch verbundenen Image des Spritsäufertums setzen die Bayern unter anderem im kürzlich Face- und Technik-gelifteten X5 ein Teilzeit-elektrisches Argument entgegen: Eine Plug-In-Hybrid-Version, die aus der Kooperation zwischen einem Dreiliter-Reihensechszylinder-Benziner und einem Elektro-Aggregat plus Allradantrieb einerseits fast 500 PS Systemleistung holt, andererseits im Strom-Modus bis zu 110 Kilometer schaffen soll. Real machbar sind zwischen 80 und 90 Kilometer.

© Hersteller
489 PS Power-Output des Teil-Stromers.
× 489 PS Power-Output des Teil-Stromers.

Technische Daten:
Motoren: 3,0-l-R6-Benziner, E-Aggregat
Leistung: 489 PS/700 Nm
Akku-Kapazität: 29,5 kWh
E-Reichweite: bis zu 110 km
Preis: ab 93.800 Euro, Testwagen: 131.372 Euro

© Hersteller
489 PS Power-Output des Teil-Stromers.
× 489 PS Power-Output des Teil-Stromers.