z2 bmw foto autobild

BMW Z2

Neuer Roadster von BMW ab 2010

Ein Auto wie ein Maßanzug: Der zukünftige kleine Roadster von BMWhört auf den Namen Z2 und wird eine Fahrmaschine in Reinkultur

Der Z3 bescherte BMW von 1995 bis 2002 einen wahren Roadster-Rausch. Dann kam der Z4: Hochwertiger, stärker und damit auch teurer. An den Erfolg seines Vorgängers konnte der Z4 jedoch nicht anschließen. Mit 35.000 verkauften Autos pro Jahr ist der Zweisitzer für BMW-Verhältnisse eine eher laue Angelegenheit.

Roadster für alle
Jetzt will BMW wieder einen massentauglichen Roadster auf den Markt schießen, um jüngere Open-Air-Fans wieder an die Marke zu binden. Die Wunderwaffe hierfür heißt Z2 und damit soll ab 2010 wieder kräftig in den Mazda-MX5-Gewässern gefischt werden. Der Z2 wird in den Abmessungen kleiner als der Z4 - 20 Zentimeter kürzer und 15 Zentimeter schmäler. Bestechen soll der Roadster aber vor allem durch sein Fliegengewicht von 970 Kilogramm. Zum Vergleich: Der Mazda MX-5 wiegt 1080 Kilo.

Kolportiert werden vier verschiedene (Vierzylinder-)Motorisierungen: ein 1.8i mit 150 PS, ein 2.0i mit 200 PS, ein 2.0is mit 250 Pferden und ein M-Version mit 300 PS - die beiden letztgenannten mit Turbo.

Billiger als Z4
Der Basispreis für den Z2 soll deutlich unter jenem des Z4 liegen. Kolportiert werden rund 30.000 Euro. Dafür muss auf Luxus teilweise verzichtet werden: Features wie etwa ein elektrisches Verdeck werden nur gegen Aufpreis zu haben sein.