Neuvorstellung des Audi TTS & TT TDI
Neuvorstellung des Audi TTS & TT TDI
Neuvorstellung des Audi TTS & TT TDI

Gebt mir ein "S"

Neuvorstellung des Audi TTS & TT TDI

Audi präsentiert zwei neue Modelle des Allrad-Sportlers TT: den 272-PS-TTS und den 170-PS-TT TDI.

Bislang war der Audi TT ja ein eher dezenter Freizeitathlet. Mit dem Top-Modell TTS soll der viersitzige Ingolstädter jetzt aber echtes Sportwagen-Flair verbreiten. Die Motorleistung wurde dafür auf 272 PS erhöht – was nicht nur die Performance hebt, sondern auch für einen beeindruckenden Soundtrack sorgt.

Zusammen mit Audis automatisch schaltendem Doppelkupplungsgetriebe sind die Fahrleistungen des TTS wirklich beeindruckend. Den Spurt von 0 auf 100 km/h dauert gerade einmal 5,4 Sekunden. In flotten Kurven hält der serienmäßige Allradantrieb den Wagen auf Kurs – ein wenig mehr Schub aus dem Heck würde dem TTS aber nicht schaden.

Ab 55.000 Euro
Der zusätzliche Buchstabe im Namenszug kommt nicht umsonst aufs Heck des Audi-Coupés: Der Einstiegspreis für den TTS liegt bei 54.900 Euro – mit Doppelkupplungsgetriebe S-Tronic sind es sogar 57.060 Euro. Die Cabrio-Variante kostet 1.700 Euro Aufpreis.

Diesel-TT
Wer statt auf der Straße lieber an der Zapfsäule seinen Spaß haben will, wird von Audi mit dem ebenfalls frisch präsentierten TT TDI ab 40.260 versorgt. Und wirklich: In Sachen Verbrauch liegt der Diesel-Flitzer auf echtem Pfennigfuchser-Niveau – unter 6 Liter können es bei zurückhaltender Fahrweise schon sein. Und das trotz einer Leistung von stolzen 170 Pferdestärken und serienmäßigem Quattro-Allradantrieb.

Ökologisch vertretbarer Motorsport hat beim TT TDI aber auch seine Schattenseiten: Dem 2-Liter-Selbstzünder fehlt es im oberen Drehzahlbereich schlicht an Durchzugskraft. Wer Benziner-typische Leistung gewöhnt ist, wird den TT TDI bei beherztem Gaseinsatz öfter in den Drehzahlbegrenzer jagen, als ihm lieb ist. Als sportlicher Cruiser – im Idealfall mit Cabrio-Verdeck – kann sich der TT TDI aber durchaus sehen lassen. Vor allem auch deshalb, weil sich die Diesel-Gene des TDI-Motors akustisch sehr zurückhalten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .