BMW 328 Hommage: Rückkehr der Legende

Comeback nach 75 Jahren

BMW 328 Hommage: Rückkehr der Legende

Münchner ehren den erfolgreichen Sportwagen der 1930er Jahre.

Der BMW 328 war einer der erfolgreichsten und schönsten Sportwagen der 1930er Jahre. Der Erfolg des Autos lag hauptsächlich in seiner für damalige Verhältnisse innovativen Konstruktion. Zu den Hauptmerkmalen zählten der Leichtbau, die aerodynamische Linienführung, der starke Motor und ein rennstreckentaugliches Fahrwerk. Mit diesen Eigenschaften verkörperte der 328 also bereits damals, wofür die Marke heute noch steht.

Dieses Jahr feiert der Sportwagen seinen 75. Geburtstag. Grund genug für BMW den 328 gebührend zu ehren. Das geschieht in Form des atemberaubenden Einzeltücks "BMW 328 Hommage":

Diashow: Fotos vom BMW 328 Hommage

1/8
75-jähriges Jubiläum
75-jähriges Jubiläum

Die Ähnlichkeiten des BMW 328 Hommage zu seinem Urahn...

2/8
75-jähriges Jubiläum
75-jähriges Jubiläum

...sind unverkennbar. Auch wenn sich in 75 Jahren viel verändert hat.

3/8
75-jähriges Jubiläum
75-jähriges Jubiläum

Vor allem die Rundscheinwerfer und die schmale hohe Niere weisen auf die Verwandtschaft hin.

4/8
75-jähriges Jubiläum
75-jähriges Jubiläum

Flach, knackig und mit kurzen Überhängen kauert der Hommage über dem Asphalt.

5/8
75-jähriges Jubiläum
75-jähriges Jubiläum

Das breite Heck und die L-förmigen Rückleuchten haben mit dem Original-328er nichts gemein.

6/8
75-jähriges Jubiläum
75-jähriges Jubiläum

Laut BMW bleibt der Hommage definitiv ein Einzelstück. Schade eigentlich - denn im Cockpit...

7/8
75-jähriges Jubiläum
75-jähriges Jubiläum

...könnte man sich direkt wohlfühlen. Dieses ist betont schlicht gestaltet,...

8/8
75-jähriges Jubiläum
75-jähriges Jubiläum

...geizt aber dennoch nicht mit Higtech-Features.

Feierlichkeiten
Der Auftakt für die Feierlichkeiten findet unweit des Comer Sees auf der Mille Miglia statt. Dort steht die Faszination des Rennwagens im Vordergrund. Noch heute hält das Siegerfahrzeug (328 Touring Coupé) den Rekord für die höchste Durchschnittsgeschwindigkeit auf dem Rundkurs der Mille Miglia und konnte 2010 die historische Neuauflage des Rennens erneut gewinnen. Eine Woche später, beim  Concorso d’Eleganza Villa d’Este , ist der 328 wieder zu sehen. Dort wird dann auch der 328 Hommage zu sehen sein.

Keine Serienfertigung
Technische Daten von der Neuauflage wollte BMW nicht nennen. Diese spielen ohnehin nur eine untergeordnete Rolle. Denn der 328 Hommage bleibt definitiv ein Einzelstück.

Mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

Optisch erinnert der Hommage an die Genf-Studie " Vision Connected Drive ":

Diashow: BMW Vision Connected Drive

1/5
BMW Roadster in Genf
BMW Roadster in Genf

Die breite jedoch schmale Niere lässt die Sudie "Vision connected Drive" in Kombination mit den großen Lufteinlässen sehr aggressive aussehen.

2/5
BMW Roadster in Genf
BMW Roadster in Genf

Am Heck wirken vor allem die beiden typischen Roadster-Höcker seh gelungen.

3/5
BMW Roadster in Genf
BMW Roadster in Genf

BMW packt die Roadster-Studie mit jeder Menge Highteck voll.

4/5
BMW Roadster in Genf
BMW Roadster in Genf

Auf das Minimum reduziertes Cockpit. Kaum Schalter und die wichtigsten Informationen werden in die "Windschutzscheibe" projeziert.

5/5
BMW Roadster in Genf
BMW Roadster in Genf

Der Beifahrer wird über einen eigenen Monitor auf dem Laufenden gehalten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .