Schicker BMW-Viertürer

Schicker BMW-Viertürer

Schicker BMW-Viertürer

Schicker BMW-Viertürer

Schicker BMW-Viertürer

Schicker BMW-Viertürer

1 / 6

Startschuss für das 8er Gran Coupé

BMW hat in seinem Werk im deutschen Dingolfing nun mit der Produktion von drei neuen Modellen der 8er-Reihe begonnen. Neben dem M8 (Competition) Coupé und Cabriolet handelt es sich dabei um das neue 8er Gran Coupé. Dieses erweitert die Baureihe um eine praktischere Variante und greift somit Konkurrenten wie Audi A7 Sportback, Porsche Panamera oder Mercedes CLS bzw. AMG GT 4-Türer an.

bmw-8er-gran-coupe-960-off4.jpg © BMW Group

Größer und praktischer

Der Viertürer wuchs gegenüber dem Coupé um 231 mm in der Länge und 61 mm in der Höhe. Die um 28 mm verbreiterte Hinterachse stellt sogar einen Produktionsrekord auf: Kein Fahrzeug der Marke BMW hat eine breitere Hinterachse. Exklusiv für das neue 8er Gran Coupé erhältlich ist das optionale Panorama-Glasdach, dessen durchgehende Glasfläche von der Windschutz- bis zur Heckscheibe reicht und so das luftige Raumgefühl weiter verbessert. Im Fond geht es deutlich geräumiger zu als bei den zweitürigen Geschwistern. Hier finden auf der Sitzbank mit Einzelsitzcharakter und zwei integrierte Kopfstützen selbst zwei Großgewachsene ordentliche Platzverhältnisse vor. Eine automatische Heckklappenbetätigung und Komfortzugang einschließlich berührungslosem Öffnen und Schließen ist im 8er Gran Coupé serienmäßig an Bord. Das Stauvolumen von 440 Litern ermöglicht laut BMW den Transport von drei Golfbags. Wer mehr Kofferraumvolumen benötigt, kann die im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbare Fondsitzlehne umklappen. Im Vergleich zum 8er Coupé fällt das Zusatzgewicht des Viertürers mit rund 70 Kilogramm moderat aus. Dabei muss aber gesagt sein, dass selbst der Zweitürer kein Leichtgewicht ist.

Design

Bis zur B-Säule gleicht der Viertürer dem zweitürigen Coupé fast eins zu eins. Der längere Radstand, die breitere Spur, die zusätzlichen Fondtüren und der fließend auslaufende Dachverlauf verleihen dem Gran Coupé dennoch einen eigenständigen Auftritt. Dazu trägt auch das serienmäßige Chrom Line Exterieur mit markanten Ziersteg in der Heckschürze bei. Das beim M850i serienmäßige M Sportpaket bringt einen gehörigen Schuss Dynamik mit. Es verfügt u.a. über größere Lufteinlässe, eigenständige Seitenschweller- und Heckschürzen-Gestaltung, 19 oder 20 Zoll Leichtmetallräder und Frontspoileraufsatz. Wem das immer noch nicht genug ist, kann zum M Carbon Exterieurpaket mit Lufteinlassstreben, Außenspiegelkappen und Endrohrblenden in CFK greifen.

bmw-8er-gran-coupe-960-off.jpg © BMW Group

Cockpit

Wie bei den anderen 8er-Modellen zählt auch beim neuen Gran Coupé das „Live Cockpit Professional“, das aus zwei großen Displays besteht, zur Serienausstattung. Hinter dem Lenkrad sitzt das 12,3 Zoll große digitale Kombiinstrument, das sich der Fahrer an seine persönlichen Bedürfnisse anpassen kann. Serienmäßig ist auch das grafisch verbesserte und mit einer größeren Projektionsfläche ausgestattete Head-up-Display mit an Bord. Im Zentrum des vertikal ausgelegten Cockpits steht der 10,25 Zoll große Touchscreen, der in idealer Blickhöhe in die Mittelkonsole eingebettet ist. Darunter sitzen die Bedienelemente für Klima, Radio und die Lüftungsdüsen. Auf dem breiten Mitteltunnel finden sich Automatikwählhebel, der iDrive-Knopf und weitere Tasten für Fahrprogrammauswahl, Parkbremse, etc. Für die Steuerung der vielen Funktionen stehen weiters Multifunktionslenkrad, die neue Spracheingabe „Hey BMW“ (Intelligent Personal Assistant) oder Gestensteuerung zur Verfügung. Und zwar ohne Aufpreis. Die Serienausstattung fällt für einen BMW also äußerst üppig aus. Zu den optionalen Highlights zählen u.a. belüftete Massagesitze, diverse Optik-Pakete, hochwertige Lederausstattungen, eine Soundanlage von Bowers&Wilkins oder der Digital Key. Letzterer ermöglicht den Fahrzeugzugang und den Motorstart per Smartphone (siehe auch unten).

bmw-8er-gran-coupe-960-off1.jpg © BMW Group

Vernetzung

Bei der Connectivity macht BMW ohnehin niemand etwas vor. Im Mittelpunkt steht dabei das "Operating System 7.0". Neben USB 2.0 und USB-C-Anschluss gibt es noch Schnittstellen wie Bluetooth und WLAN. Apple CarPlay wird ebenfalls ohne Kabel ins Bordsystem integriert. Über die serienmäßige SIM-Karte mit unbegrenztem Datenvolumen wird das Infotainment upgedatet, ohne dass man dafür in die Werkstatt fahren muss. Auch das Navigationssystem ist lernfähig und Apps laufen ohne Smartphoneanbindung. Kompatible Handys lassen sich kabellos aufladen. Für Business-Kunden ist die „Open Mobility Cloud“ interessant. Sie vernetzt das 8er Gran Coupé mit zahlreichen mobilen Geräten (iPhone, Apple Watch, Android-Handys und -Smartwatchs, Alexa-fähige Geräte sowie Google Home) und bringt mit Microsoft Office 365 und Skype for Business auch Büro-Software ins Auto. So lassen sich E-Mails anzeigen, vorlesen, per Spracheingabe neue Nachrichten diktieren und versenden oder der Terminkalender organisieren. Wer sich die BMW Smartphone-App auf seinem Handy installiert, kann sogar die Türen des Autos öffnen und schließen. Zudem gibt es einen weiteren Gag, mit dem man seine Mitfahrer beeindrucken kann: Wer ein kompatibles Smartphone in die induktive Ladefläche des 8ers legt, kann sogar den Motor damit starten. Die 360-Grad-Rundumsicht der optionalen Rückfahrkamera wird auf Wunsch ebenfalls am Smartphone angezeigt.

bmw-8er-gran-coupe-960-off3.jpg © BMW Group

Assistenzsysteme

Natürlich sind für das neueste 8er-Familienmitglied auch zahlreiche Assistenzsysteme wie Auffahr- und Personenwarnung mit City-Bremsfunktion, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung, Speed Limit Info, Querverkehrswarnung hinten sowie Heckkollisionswarnung, Spurhalteassistent mit aktivem Seitenkollisionsschutz, Ausweichhilfe, Abstandsinformation sowie Querverkehrs-, Vorfahrts- und Falschfahrwarnung erhältlich. Neben den intelligenten Helfern für teilautonomes Fahren (Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion und Driving Assistant Professional einschließlich Lenk- und Spurführungsassistent) stechen dabei vor allem der Nachtsicht- und der vollautomatische Parkassistent hervor, der sich die letzten 50 gefahrenen Meter merkt und diese das Auto bei Bedarf völlig automatisch zurückfahren lässt.

bmw-8er-gran-coupe-960-off2.jpg © BMW Group

Motoren

Die zur Markteinführung des neuen 8er Gran Coupé im Herbst 2019 erhältlichen drei Motorvarianten kennen wir bereits von den zweitürigen Brüdern und weiteren aktuellen BMW-Modellen. Neben der vorläufigen Topmotorisierung M850i xDrive Gran Coupé mit dem 530 PS und 750 Nm starken und 4,4 Liter großen Achtzylinder-Ottomotor und dem 320 PS/680 Nm Reihensechszylinder-Dieselmotor (840d xDrive) ist mit dem 840i (xDrive) Gran Coupé auch ein 3,0 Liter großer Reihensechszylinder-Ottomotor mit 340 PS Leistung und 500 Nm Drehmoment erhältlich. Der Top-Benziner und der Top-Selbstzünder sind stets an den Allradantrieb xDrive gekoppelt, beim 840i kostet er Aufpreis. Eine Achtgangautomatik ist bei allen drei Modellen serienmäßig verbaut. Im kommenden Jahr wird es auch ein M8 (Competition) Gran Coupé mit bis zu 625 PS geben.

>>>Nachlesen:  BMW M8 ist ein Beschleunigungsmonster

Verfügbarkeit

Die Markt Einführung des neuen 8er Gran Coupés erfolgt am 2. November 2019. Preise hat BMW noch nicht verraten. Sie dürften sich aber zwischen Coupé und Cabrio einsortieren. Im Werk Dingolfing läuft das neue 8er Gran Coupé gemeinsam mit 5er, 7er und den übrigen 8er Varianten vom Band. 2018 fertigte das Werk insgesamt fast 330.000 Fahrzeuge. Aktuell sind rund 18.000 Mitarbeiter und 800 Auszubildende an dem Standort beschäftigt.

Infos über alle Modelle von BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten