Brachiales Hybrid-Coupé von Infiniti

Im Batmobil-Look

Brachiales Hybrid-Coupé von Infiniti

Infiniti sorgt auf dem Pariser Autosalon 2018 (Publikumstage bis 14. Oktober) für gehöriges Aufsehen. Grund für den Rummel am Messestand ist eine ziemlich brachiale Studie, die auf den Namen Project Black S Concept hört. Dabei profitiert Nissans Nobeltochter von der Konzern-Allianz mit Renault. Das Coupé wurde nämlich gemeinsam mit Experten des französischen Formel-1-Teams entwickelt.

infiniti-Project-Black-S.jpg © Infiniti

Antrieb inklusive KERS-System

Als Basis dient das aktuelle Top-Modell des Q60, das normalerweise von einem 405 PS starken 3,0-Liter V6-BiTurbo angetrieben wird. Im Project Black S Concept wird das Aggregat jedoch von einem Elektromotor inklusive 4,4 kWh Batterie unterstützt, dank dem die Leistung auf satte 571 PS steigt. Wie in der Formel 1 verfügt die Elektro-Einheit über ein KERS-System zur Energierückgewinnung. So gerüstet, soll das Allrad-Coupé in unter vier Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprinten. Über die Höchstgeschwindigkeit herrscht Stillschweigen.

infiniti-Project-Black-S-1.jpg © Infiniti

Optik

Die Optik wurde ebenfalls an die gesteigerte Leistung angepasst. Mit dem dunklen Mattlack sieht das Fahrzeug fast aus wie ein Batmobil. Vorne stechen die riesigen Lufteinlässe, der schwarze Grill und die beiden Lufthutzen in der Motorhaube ins Auge. Die Seitenansicht wird von den riesigen, schwarzen Rädern mit extrem flachen Niederquerschnittreifen und dem markanten Schweller dominiert. Am Heck sorgt neben dem riesigen „Formel-1“-Flügel auch die auffällige Schürze inklusive Diffusoreinsatz und integrierter Sportabgasanlage für einen martialischen Abgang. Die gelben Details, die sich übrigens auch im ansonsten schwarzen Innenraum finden, sind wiederum ein Hommage an das Formel 1 Team von Renault.

>>>Nachlesen:  Infiniti Q60 startet gegen A5, 4er & C-Coupé

paris 2018_Button_inl.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten