Gepanzerter Sportwagen mit 2.000 PS

Prombron "Nagel"

Gepanzerter Sportwagen mit 2.000 PS

Dartz Prombron bringt einen exklusiven Yacht-Transporter auf die Straße.

Mit dem "Nagel" bringen die Firmen Dartz Prompron (Lettland) und Gray Design (Schweden) im nächsten Jahr einen "Sportwagen " der Superlative auf den Markt. Der "Nagel" soll für Sicherheit und Leistung ohne Ende sorgen.

© Prombron/Gray Design

Gepanzerte Karosserie mit vielen Sicken und Kanten.

Groß und schwer
Konzipiert wurde das Auto zum Transport von exklusiven Yachten, weshalb die Anhängelast für ein "Bötchen" mit einem Gewicht von fünf Tonnen und einer Länge von 15 Metern ausgelegt ist. Da Besitzer solcher Yachten immer wieder ein Ziel von Verbrechern sind, verfügt der Nagel über ein umfangreiches Sicherheitskonzept. Hier kommt das Know-How von Dartz Prombron voll zur Geltung, schließlich gilt die Firma als angesehener Spezialist für Fahrzeugpanzerungen. Optisch ist die Panzerung auch auf den ersten Blick zu erkennen. Über das Gewicht des 5,30 Meter langen und 2,20 Meter breiten Ungetüms kann nur spekuliert werden. Offizielle Angaben gibt es nicht.

2.000 PS
Letzteres spielt für den Vortrieb ohnehin eine eher untergeordnete Rolle. Schließlich kommt unter der Haube ein aufgemotzter V8 aus der Corvette zum Einsatz. Dessen Leistung wird mit unglaublichen 2.000 PS angegeben. Damit sollte die maximale Höchstgeschwindigkeit, die aufgrund der hohen Belastung für die Reifen auf 250 km/h begrenzt ist, im Nu erreicht sein.

© Dartz

Der Anhänger und die Yacht sind im Preis nicht inbegriffen.

Teuer
Interessenten sollten schon einmal zum Sparen anfangen. Denn mit einem Preis von mindestens zwei Millionen Euro zählt der Nagel zu den teuersten Autos überhaupt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .