Der Pajero kommt zum Kampfpreis

Gelände-Ikone

Der Pajero kommt zum Kampfpreis

Kurz nachdem Mitsubishi eine günstige Version des ASX in den Handel gebracht hat, greift der Hersteller nun mit einem Sondermodell des Pajero an, das den Kunden einen enormen Preisvorteil bieten soll. Konkret handelt es sich dabei um den Pajero Wagon 3,2 DI-D mit langem Radstand als „Comfort Line“.  Neben einer umfangreichen Ausstattung und einer Anhängelast von 3.500 kg trumpft der Geländewagenklassiker auch mit sieben Sitzen auf.

Ausstattung
Das Sondermodell ist mit Komfortfeatures wie einer Klima-Automatik mit elektronischer Temperaturregelung vorne und einer manuellen Klimaanlage hinten, LED Tagfahrlicht, Xenonscheinwerfer, Regen- und Lichtsensor, beheizte Scheibenwischer-Auflagen, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, vier elektrischen Fensterhebern, elektrisch verstell- und einklappbaren Außenspiegeln, höhenverstellbaren Fahrersitz, Sitzheizung an den Vordersitzen, und 18 Zoll Leichtmetallfelgen (265/60R18 Breitreifen) ausgestattet. Sicherheitstechnisch kann der Pajero mit der jüngeren Konkurrenz aber nicht ganz mithalten. Viel mehr als eine Airbag-Armada (Fahrer-, Beifahrer-, Seiten- und Kopfairbags) und eine elektronische Stabilitäts- und Traktionskontrolle (ESP & TC) hat das Urgestein nicht zu bieten. Moderne Assistenzsysteme sucht man vergebens. 

>>>Nachlesen: Dreimillionster Pajero verkauft

Antrieb
Beim Pajero handelt es sich nach wie vor um kein weichgespültes SUV. So macht er auch im harten Gelände eine gute Figur. Kein Wunder, schließlich kommt beim Sondermodell das bewährte Allradsystem Super Select 4WD / SS4-II mit Mitteldifferential, Gelände- Untersetzung und 100 Prozent Differentialsperre an der Hinterachse inklusive vier Antriebsmodi (2H, 4H, 4HLC & 4LLC) zum Einsatz.  Für den nötigen Vortrieb sorgt der bekannte 3,2 Liter Common Rail Dieselmotor mit 200 PS  und einem Drehmoment von 441 Nm. Der Normverbrauch des Pajero Wagon mit 5-Stufen Automatikgetriebe beträgt für dieses Segment absolut vertretbare 8,5 l/100km.

Noch mehr Infos über Mitsubishi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Verfügbarkeit und Preis
Mitsubishi verkauft den Pajero Wagon 3,2 DI-D „ Comfort Line“ ab sofort ab 45.900 Euro. Laut den Japanern ergibt das einen Kunden-Preisvorteil von sage und schreibe Euro 13.000 gegenüber dem Pajero Wagon Serienmodell. Hinzu kommt noch eine 5 Jahre Neuwagen-Werksgarantie (bis max. 100.000 km Gesamtlaufleistung). Für all jene, die auf der Suche nach einem geräumigen Geländegänger mit hoher Anhängelast sind, könnte das Sondermodell ziemlich interessant sein.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Mitsubishi-Modellen >>>

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten