Bild: Hyundai

Elektrischer Cityflitzer

Das ist der neue Hyundai "BlueOn"

Hyundai zeigt mit dem BlueOn sein erstes rein elektrisch angetriebenes Serienauto auf Basis des Kleinwagens i10. Die Koreaner versprechen eine Reichweite von 140 km und eine Spitzengeschwindigkeit von 130 km/h.

Wie berichtet, wird der koreanische Autoriese Hyundai (Mutterkonzern von Kia) auf dem Autosalon in Paris (2. bis 17. Oktober) neben dem neuen ix20 und dem i10 Facelift auch seinen erstes serienfertiges Elektroauto präsentieren. Und nun wissen wir auch, wie der "BlueOn" aussehen wird. Er tarnt sich nämlich geschickt im Kleid des Kleinwagens i10 und lässt von außen nicht auf seinen innovativen Antrieb schließen.

Keine Einschränkungen beim Platz
Beim für einen Kleinwagen großzügigem Innenraum des i10 soll es bei der Elektro-Variante keine Einschränkungen geben. Deshalb legt Hyundai den BlueOn auch als Fünfsitzer aus. Drei Erwachsene müssen sich jedoch ordentlich zusammenquetschen um im Fond Platz zu haben. Für Kinder oder zwei Erwachsene gibt es aber auch hinten ausreichend Bein-, Kopf- und Schulterfreiheit. 


Bild: (c) AP

Quirliger Antrieb
Als Antrieb fungiert ein permanent Synchronmotor mit einer maximalen Leistung von 83 PS (61 kW) und einem Drehmoment von 210 Nm, das schon ab der ersten Umdrehung zur Verfügung steht. Die Lithium Ionen Akkus haben einen Energiegehalt von 16,4 kWh und sollen für eine Reichweite von 140 km sorgen. Damit liegt der BlueOn auf dem Niveau von den "Zwillingen" Mitsubishi i-MiEV und Peugeot iON, an die Mercedes A-Klasse E-Cell kommt er aber nicht ganz heran. Die versprochenen Fahrleistungen (0 - 100 in 13,1 Sekunden, 130 km/h Spitze) reichen für die Stadt und kurze Überlandfahren locker aus. Da die Entwickler die Batterien im Fahrzeugboden untergebracht haben, senkt sich der Schwerpunkt des Autos merklich ab, wovon wiederum das Fahrverhalten profitiert. Der Motor sitzt wie gehabt vorne und gibt seine Leistung an die Vorderräder ab.

Batterieladung mit zwei Systemen
An einer (230 V/16 A) Haushaltssteckdose soll die Ladezeit sechs Stunden betragen, wer ein 380 V Drehstromsystem zur Verfügung hat lädt die Batterien in nur 25 Minuten zu 80 % auf. Netter Gag: Das virtuelle Soundsystem (VESS) warnt bei geringen Geschwindigkeiten im Stop&Go-Verkehr die Fußgänger vor dem herannahenden Auto mit künstlich erzeugten Tönen.  

Hyundai startet die Produktion des neuen „BlueOn“ im Oktober 2010.

Technische Daten im Überblick
Elektromotor Permanent Magnet Synchronmotor
max. Leistung: 61 kW
max. Drehmoment: 210 Nm
   
Batterie Lithium Ionen Polymer mit Luftkühlung
Hersteller: LG Chem
Betriebsspannung: 360 V
Energieinhalt: 16,4 kWh
Batterieladedauer:  
 - 100 % normal 6 Stunden bei 230 V /16 A
 - 80 % schnell 25 Minuten bei 380 V Drehstrom
   
Fahrleistungen  
Reichweite: 140 km
Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h  13,1 sec
   
Dimensionen & Gewichte & Sitzplätze  
Gesamtlänge x Breite x Höhe: 3.585 x 1.595 x 1.540 mm
Radstand: 2.380 mm
Sitzplätze: 5 Personen
   
Antriebskonzept  
Antrieb : auf die Vorderräder

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .