Dynamischer Crossover

Dynamischer Crossover

Dynamischer Crossover

Dynamischer Crossover

Dynamischer Crossover

Dynamischer Crossover

1 / 6

Fiat bringt den 500X Sport an den Start

Bisher war der im Jahr 2018 überarbeitete 500X nur in den Versionen Urban und Cross erhältlich. Doch nun erweitert Fiat die beliebte Baureihe um ein auf Dynamik getrimmtes Modell. Dieses hört auf den Namen 500X Sport und bietet diverse Details, die der Optik und dem Fahrspaß zugute kommen sollen.

Fiat_500X-Sport_2019-off3.jpg © FCA

Fahrwerk und Motoren

Dazu gehört unter anderem die Fahrwerkstieferlegung. Im Vergleich zur Variante Urban ist die Karosserie des 500X Sport um 13 Millimeter abgesenkt. Auf Wunsch stehen Reifen im Format 225/40 auf 19-Zoll-Leichtmetallrädern zur Verfügung. Darüber hinaus ist die elektrische Servolenkung neu kalibriert, um eine reaktionsschnellere Rückmeldung zu geben. An Vorder- und Hinterachse sind adaptive Stoßdämpfer mit FSD-Technologie (Frequency Selective Damping) verbaut. Als Antrieb steht natürlich auch die Top-Version der aktuellen Motorenfamilie bereit. Der Vierzylinder-Turbobenziner leistet 150 PS und ist mit dem Doppelkupplungsgetriebe DCT (Double Clutch Transmission) kombiniert, das auch über Schaltwippen am Lenkrad verfügt. Wem das zu viel des Guten ist, kann auch zu einem 1,0 Liter Dreizylinder-Benziner mit 120 PS und manueller 6-Gang-Schaltung, oder zu einem 1,6 Liter Vierzylinder-Diesel mit ebenfalls 120 PS greifen. Für den Selbstzünder ist das DCT auf Wunsch erhältlich.

Fiat_500X-Sport_2019-off.jpg © FCA

Design des Fiat 500X Sport

Optisch gibt sich der 500X Sport ebenfalls zu erkennen. Außen verfügt er über titangraue Details an den Türgriffen, Einsätze im vorderen Stoßfänger und den Abdeckkappen der Außenspiegel. Hinzu kommen Seitenschweller, die in Wagenfarbe lackierten Kotflügeleinsätze, Schriftzüge „Sport" auf den vorderen Kotflügeln, der als Diffusor ausgeformte hintere Stoßfänger sowie die Abgasanlage mit doppeltem Endrohr. Vorne stechen die serienmäßig in LED-Technologie ausgeführten Haupt- und Nebelscheinwerfer ins Auge. Die Karosseriefarben Gelato Weiß, Moda Grau und Italia Blau können auch mit schwarzem Dach kombiniert werden. Zur aufgewerteten Interieur-Ausstattung zählen der dunkle Dachhimmel, eine spezifische Grafik mit roten Elementen des zentralen TFT-Displays, der Schaltknauf aus Aluminium, das unten abgeflachte Leder-Sportlenkrad, die in Titangrau gehaltene Armaturentafel sowie Details in Rot.

Fiat_500X-Sport_2019-off5.jpg © FCA

Ausstattung

Bei der Komfort- und Sicherheitsausstattung hat Fiat auch nicht gespart. Jeder 500X Sport verfügt u.a. über Verkehrszeichenerkennung mit intelligentem Geschwindigkeitsassistenten, Spurhalte-Assistent, Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control) mit Geschwindigkeitsbegrenzung sowie Parksensoren hinten und elektrische Parkbremse. Ordentliche Konnektivität bietet das Entertainmentsystem Uconnect 7'' HD Live Nav. Das über einen sieben Zoll großen Touchscreen (17,8 Zentimeter) gesteuerte System verfügt über ein integriertes Navigationssystem und ermöglicht via Apple Car Play beziehungsweise Android Auto die Einbindung kompatibler Smartphones. Zur Serienausstattung zählt außerdem die Klimaautomatik.

Noch mehr Infos über Fiat finden Sie in unserem Marken-Channel.

Verfügbarkeit und Preise

Marktstart in Österreich für den neuen 500X Sport ist Anfang Oktober 2019. Preislich geht es ab 25.490 Euro (120 PS Benziner) los. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten