GM zeigt die neue Corvette Z06

Neues Top-Modell

GM zeigt die neue Corvette Z06

Neue Generation des Porsche-Gegners wird noch sportlicher.

Am vergangenen Donnerstag sorgte General Motors (GM) mit der Ankündigung, Chevrolet ab 2015 aus dem europäischen Markt zu nehmen , für einen echten Paukenschlag. Und nun lässt der amerikanische Auto-Gigant erneut aufhorchen. Doch dieses Mal mit einer positiven Nachricht. GM hat nämlich angekündigt, dass auf der Detroit Auto Show 2014 (13. bis 26. Jänner) die brandneue Corvette Z06 enthüllt wird. Das vorläufige Top-Modell der aktuellen Generation, die hierzulande erst Anfang 2014 startet, soll noch einmal deutlich sportlicher werden als die (noch) aktuelle Z06.

Mehr Dampf
In der Aussendung wurde auch ein erster Fotoausschnitt veröffentlicht (Bild oben), auf dem jedoch nicht allzu viel zu erkennen ist. Lediglich der zusätzliche Lufteinlass zur Kühlung der Hinterbremsen deutet auf die Top-Corvette hin. Derzeit schöpft die Z06 exakt 512 PS aus einem 7,0-Liter-V8 und ist damit bis zu 320 km/h schnell. Da die neue Corvette Stingray von Haus aus 460 PS leistet, dürfte die Z06 noch einmal ordentlich nachlegen. Genaueres werden wir dann in Detroit erfahren.

Österreich Preise
Die normale Corvette Stingray kommt Anfang 2014 mit einem Kampfpreis in Österreich auf den Markt. Das Coupé der siebenten Modellgeneration wird  91.500 Euro kosten. Der Preis für das Cabrio liegt bei 95.000 Euro. Preise für die neue Z06 gibt es freilich noch nicht.

Mehr Infos über Chevrolet finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos von der neuen Corvette Stingray

Diashow: Fotos von der neuen Corvette C7 (2013)

1/9
Corvette C7
Corvette C7

Die Corvette ist nun 4,50 Meter lang und kommt deutlich kantiger daher, als die Vorgängerversion.

2/9
Corvette C7
Corvette C7

Vorne gibt es extrem scharf gezeichnete Schweinwerfer, die prominent auf den Kotflügeln sitzen. Der schmale aber äußerst breite Lufteinlass und die kleine Lufthutze auf der Motorhaube sorgen für das nötige Überholprestige.

3/9
Corvette C7
Corvette C7

Die Seitenlinie wird von den großen Felgen (Serie: 18 Zoll, optional 19 Zoll), den neugestalteten Spiegeln und den breiten Schwellern geprägt.

4/9
Corvette C7
Corvette C7

Hinten gibt es vier eckig gestaltete Rückleuchten. Die vier mittig platzierten Endrohre stechen aber noch mehr ins Auge.

5/9
Corvette C7
Corvette C7

Bei den Materialien hat die Corvette einen großen Sprung nach vorne gemacht. Diese wirken nun hochwertiger und sind penibel verarbeitet.

6/9
Corvette C7
Corvette C7

Zudem gibt es in der neuen Generation moderne Multimedia-Features und ein übersichtlich gestaltetes Cockpit.

7/9
Corvette C7
Corvette C7

Auf dem riesigen, hochauflösenden Display in der Mittelkonsole werden sogar Google-Maps Karten in 3D-Ansicht dargestellt.

8/9
Corvette C7
Corvette C7

Innen gibt es genügend Platz für zwei Passagiere. Diese sitzen in belederten Sportsitzen mit viel Seitenhalt.

9/9
Corvette C7
Corvette C7

Der 6,2-Liter-Achtzylinder-Sauger mit Benzindirekteinspritzung, Zylinderabschaltung und einer Leistung von 450 PS sowie einem Drehmoment von 610 Newtonmetern wurde von Grund auf neu entwickelt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .