Innovativer Benzinmotor von Hyundai

"Smartstream G1.6 T-GDi"

Innovativer Benzinmotor von Hyundai

Um die immer strenger werdenden CO2-Vorschriften einzuhalten, setzen die Autobauer auf verschiedene Maßnahmen. Neben der fortschreitenden Elektrifizierung diverser Modelle steht dabei auch die Effizienzsteigerung bei herkömmlichen Verbrennungsmotoren im Mittelpunkt. Hier ist Hyundai nun eine Innovation gelungen.

>>>Nachlesen:  Hyundai Kona startet als Vollhybrid

Neuartige Ventilsteuerung

Der koreanische Autobauer hat eine völlig neue Ventilsteuertechnologie namens CVVD (Continuously Variable Valve Duration) für zukünftige Fahrzeuge entwickelt. Die Weltneuheit kommt erstmals im neuen Smartstream G1.6 T-GDi-Motor zum Einsatz, den Hyundai nun in seinem Motorstudio Goyang präsentiert hat. Laut den Entwicklern optimiert CVVD sowohl die Motorleistung als auch die Kraftstoffeffizienz. Die innovative Technik soll also zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Der doppelte Vorteil wird erreicht, weil die Ventilsteuertechnologie die Öffnungs- und Schließdauer der Ventile entsprechend den Fahrsituationen reguliert. Gleichzeitig ermögliche sie situationsabhängig eine Leistungssteigerung von 4 Prozent und eine Verbesserung der Kraftstoffeffizienz von 5 Prozent. Darüber hinaus senke CVVD die Emissionen um 12 Prozent, so Hyundai.

>>>Nachlesen:  Hyundai stellt Autos auf neue Plattform

Anders als bei variablen Systemen

Bisher wurden Leistung und Wirkungsgrad eines Verbrennungsmotors durch eine variable Ventilsteuertechnik (CVVT oder CVVL) gesteuert, die den Zeitpunkt des Öffnens und Schließens sowie die Öffnungstiefe des Ventils anpasst. Die Motorleistung wird dabei von dem Zyklus des Kraftstoffeinlass-Kompression-Expansion-Ausstoßes bestimmt. Hier kann aber die Ventilöffnungsdauer nicht reguliert werden. Hyundais neue CVVD ermöglicht hingegen eine nahezu unabhängige Öffnungsdauer des Ventils.

hyundai-cvvd-960-off.jpg © Hyundai

Neuer Motor

Neben der neuen Ventilsteuerungstechnologie haben die Koreaner den neuen Smartstream G1.6 T-GDI-Motor enthüllt. Der Vierzylinder-Turbobenziner leistet 180 PS und 265 Nm Drehmoment und ist das erste Triebwerk, das die neue CVVD-Technologie einsetzt. Außerdem verfügt es über eine Niederdruck-Abgasrückführung, die das verbrannte Abgas an die Vorderseite des Turboladers und nicht an das Ansaugsystem weiterleitet. Dadurch will Hyundai den Wirkungsgrad bei hoher Last erhöhen und die Kraftstoffeffizienz verbessern. Zu den weiteren Highlights zählen ein integriertes Wärmemanagementsystem, ein hoher Einspritzdruck von 350 bar sowie eine optimierte Reibung (34 Prozent).

>>>Nachlesen:  Hyundai Tucson mit Mild-Hybrid im Test

Weltpremiere im Sonata

Premiere feiert der neue Smartstream G1.6 T-GDI-Motor im Modell „Sonata Turbo“, das Hyundai in Europa nicht anbietet. Modelle für den europäischen und österreichischen Markt werden jedoch folgen.

Noch mehr Infos über Hyundai finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten